„Wir arbeiten Hand in Hand“

Tag der offenen Tr an der Brder-Grimm-Gesamtschule Bebra Bebra. Verschiedene Tnze und Lieder, eine Kunstradvorfhrung,

Tag der offenen Tr an der Brder-Grimm-Gesamtschule Bebra

Bebra. Verschiedene Tnze und Lieder, eine Kunstradvorfhrung, eine Theaterauffhrung der Lehrer, Ausstellungen und Informationen ber die Schule unter dem Motto Wir arbeiten Hand in Hand wurde Eltern und Schlern zum Tag der offenen Tr an der Brder-Grimm-Gesamtschule Bebra am Bnberg ein vielseitiges Programm geboten.

Mit diesem gemeinsamen Schulfest der Brder-Grimm-Gesamtschule Bebra und den umliegenden Grundschulen soll den Viertklsslern der bergang erleichtert werden und so drngten sich zahlreiche Zuschauer am Freitag, den 27. November in die Multifunktionshalle am Bnberg.

Nach einem offenen Beginn mit Liedern, gesungen von der Klasse 6b unter der Leitung von Gottfried Wackerbarth erlebten die Besucher die Vorfhrung der Stepp-Aerobic-Gruppe der Gesamtschule und die musikalische Darbietung des Liedes Ich fing mir eine Mcke, vorgetragen von den Grundschulen.

Dann folgte der mit viel Applaus bedachte, professionelle Tanz von Emilia Giese, Klasse 5a und Viktoria Keidel, Klasse 6c, zum Lied Jetzt erst recht von Lafee. Die beiden belegten in einem regionalen Tanzwettbewerb mit diesem Beitrag den dritten Platz.

Anschlieend lernten die Schler die Lehrer der Gesamtschule von einer ganz anderen Seite kennen: mit dem Theaterstck Die verrckte Schulstunde begeisterten die Lehrkrfte und ernteten viel Beifall.

Ein weiteres Highlight stellte die ebenfalls professionelle Prsentation von Cindy Karstedt, Klasse 6d, mit ihrem Kunstrad dar. Cindy ist Hessenmeisterin im Kunstradfahren in ihrer Altersklasse. Zum Abschluss wagten sich fnf Schlerinnen aus der Klasse 5b auf die Bhne und tanzten zum Lied All 4 one von der Gruppe Befour.

Nach dem Programm in der Turnhalle konnten sich die Schler der 4. Klassen mit ihren Eltern Schulgebude einen ersten Einblick ber das Unterrichtsangebot und die einzelnen Schulfcher verschaffen. Auch Besonderheiten wie das Rechtschreibhaus, der bilinguale Unterricht, die Hausaufgabenbetreuung und die Schulsozialarbeit stieen auf groes Interesse.

Einen Teil des Nachmittagsangebotes der Brder-Grimm-Gesamtschule Bebra konnte ebenfalls bestaunt werden. In vielen Klassenrumen hatten die Viertklssler Gelegenheit, sich schon jetzt mit neuen Unterrichtsinhalten und Materialien spielerisch vertraut zu machen.

Ein kleiner Weihnachtsbasar rundete die Veranstaltung ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Cush Jung, Hardy Punzel und Karla Sengteller lasen die „Geschichte vom Soldaten“ in der Stiftsruine. Die musikalische Leitung hatte Sebastian Bethge.
Abend der Rhythmen: „Die Geschichte vom Soldaten“ begeisterte das Publikum

Viel Applaus für „Gut gegen Nordwind“

Ralf Bauer und Ann Cathrin Sudhoff begeisterten das Publikum mit „Gut gegen Nordwind“ beim „Anderen Sommer“ zweimal in der Stiftsruine.
Viel Applaus für „Gut gegen Nordwind“

Himmlische Aussichten: Engel erschienen über Bad Hersfeld

Im "Anderen Sommer" ließ das "Theater Anu" den Samstag Engel auf den Dächern der Festspielstadt erscheinen.
Himmlische Aussichten: Engel erschienen über Bad Hersfeld

Auf eigene Gefahr: Niemandsland als nächtliche Theaterexpedition

Mit Taschenlampen ging es am Freitagabend im "Anderen Sommer" auf eine Expedition durch Stiftspark und Stiftsruine.
Auf eigene Gefahr: Niemandsland als nächtliche Theaterexpedition

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.