„Wir wollen zusammen leben“

Musical des Kinderchores Wippershain - Auffhrungen am 27. September und 3. OktoberWippershain. Noch laufen mit Freude und Begeisterung die

Musical des Kinderchores Wippershain - Auffhrungen am 27. September und 3. Oktober

Wippershain. Noch laufen mit Freude und Begeisterung die Proben und Vorbereitungen fr das neue Musical-Projekt tuishi pamoja des Kinderchores Wippershain.

Die Grundschulkinder des Chores werden unter der Leitung von Jrgen Nothbaum und der Regie von Heike Schrinner gleich zweimal in die Rolle von Zebras, Giraffen, Lwen und Erdmnnchen schlpfen, um das afrikanische Musical ber Vorurteile, Freundschaft und Toleranz zu prsentieren.

Die Auffhrungen finden am Sonntag, 27. September um 14 Uhr in der Sporthalle Wippershain und am 3. Oktober um 14 Uhr in der Gaststtte Sandlos in Unterhaun statt. Untersttzt werden sie dabei von der Trommelgruppe Armin Wenk und der zweiten Chorgruppe (5. bis 7.Klasse). Das Musical lebt von seinen humorvollen Texten und der afrikanisch groovigen Musik, zu der man sich einfach bewegen muss. Bei beiden Veranstaltungen gibt es anschlieend Kaffee und Kuchen und der Eintritt ist frei.

Die zweite Chorgruppe probt schon fleiig fr ein weiteres traumhaftes Musical ber Alptrume, Liebeskummer und Freundschaft. Die Auffhrungen sind fr Anfang November geplant. Foto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Auf die Plätze, fertig, los! Bei dem Hindernislauf am 24. Oktober sind bis zu 250 Athleten auf der Strecke zugelassen.
White Hills Run findet am 24. Oktober in Hohenroda statt

Amazon unterstützt Kleine Helden

Anlässlich der Aktion "Amazon goes Gold" wiesen die Mitarbeiter auf das Schicksal krebskranker Kinder hin.
Amazon unterstützt Kleine Helden

Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Trinklieder aus dem Mittelalter
Spielleute „Gugelhupf“ mit neuer CD

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.