Es wird schmutzig

Bad Hersfeld. Am 26. Januar ist wieder Leckfest-Zeit. Das RocknRoll-Spektakel des Kulturvereins Rocktown e.V. geht in die vierte Runde.

Bad Hersfeld. Am 26. Januar ist wieder Leckfest-Zeit. Das RocknRoll-Spektakel des Kulturvereins Rocktown e.V. geht in die vierte Runde. Dieses Mal geben sich drei hessische Bands ein Stelldichein im Jugendhaus Bad Hersfeld, die fr besonders viel Bhnenerfahrung und schweitreibende Shows berhmt sind.

Nach dem Einlass um 20.00 Uhr steigt zuerst die Marburger Combo The Earwix auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Danach sind Rockcockrodeo aus Fulda an der Reihe und spielen bluesgetrnkten, schmutzigen RocknRoll. Die Headlinerposition geht an The Float aus Kassel.

Der gesamte Abend ist eingebettet in ein mexikanisches Ambiente. Die Veranstalter versprechen Nachos als Gratissnack und auf der Getrnkekarte stehen mexikanische Spezialitten. Fnf Euro Eintritt kostet die Veranstaltung. Mehr Infos unter www.leckfest.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autobahnpolizei stoppt "rollenden Carport" auf der A4

Ein älterer VW-Kleintransporter mit Anhänger, der mit einem PKW beladen war, wurde von der Autobahnpolizei aus dem verkehr gezogen.
Autobahnpolizei stoppt "rollenden Carport" auf der A4

Bild des Schreckens bei Kontrolle von Gefahrgut-Lkw an der A 4

Autobahnpolizei Bad Hersfeld: Buttersäure sowie umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe nur höchst unzureichend gesichert
Bild des Schreckens bei Kontrolle von Gefahrgut-Lkw an der A 4

"Back to Music" II in Bebra

Oldschool Techno Party am 29. Februar im Hyppo
"Back to Music" II in Bebra

Rosenmontagsumzug in Vacha

Vacha feierte Karneval
Rosenmontagsumzug in Vacha

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.