Es wird wieder wild: Haune Rock 2018 mit Torfrock und Massendefekt

Der Arbeitskreis Haune Rock bei der Präsentation des Line up’s für 2018: Florian Ehrlich, Manuel Nuhn, Sascha Ruppert, Mischa Eifert und Gerald Baumgardt. Foto: Buschky

Mit Torfrock und Massendefekt als Headliner steht das Line up für das Haune Rock 2018.  Aufgepasst: Ab 1. Mai steigen die Ticketpreise.

Odensachsen. Das Haune Rock 2017 war noch nicht einmal ganz vorbei, als der Arbeitskreis Haune Rock schon mit den Planungen für das Haune Rock 2018 begann. Mit mehr als 2.700 Besuchern, 350 Campern und 4.500 Litern verkauftem Bier war die Premiere in diesem Jahr ein voller Erfolg – deshalb war den Organisatoren klar: In 2018 folgt die zweite Auflage des Haune Rock Festivals in Odensachsen. Dieses mal wollen sie es noch besser machen, und auch die Besucher zufrieden stellen, die nur einen Tag zum Haune Rock wollen. Deshalb gibt es nächstes Jahr neben den All-Day und Camping-Tickets auch Tageskarten geben. Aufgepasst: Noch gibt es die Tickets vergünstigt. Ab dem 1. Mai werden die Tickets im Vorverkauf ein wenig teurer.

Schon wenige Monate nach dem ersten Haune Rock lud das Orga-Team zur Haune Rock unplugged-Party, um das Line up für das nächste Haune Rock vorzustellen. Bevor jedoch das Geheimnis um die gewonnenen Bands gelüftet wurde, konnten sich die Besucher mit den Videozusammenfassungen von der Haune Rock-Premiere amüsieren.

Line up für Freitag

Anschließend hieß es: Vorhang auf für die Vorstellung der ersten Band. „Guns N’ Roses, Led Zeppelin, Deep Purple und die Rhythmus-Helden von AC/DC: Klassische Rockmusik gibt es bei jungen Bands mittlerweile nicht mehr allzu oft – bei First Responder  schon“, verkündete Sascha Ruppert vom Arbeitskreis Haune Rock, der den Abend moderierte. Die Besucher dürfen sich auf die sechs Jungs von First Responder freuen – eine junge, neu gegründete Hardrockband aus Alsfeld.

Eine Mischung aus raffinierten, harten, progressiven Gitarrenriffs, gepaart mit unverkennbarem, explosivem Gesang gibt es am Haune Rock-Freitag von Kopfecho. Die fünfköpfige Band gibt es seit 2012 und stammt aus Düsseldorf. Durch soziales Engagement und einer klaren Positionierung gegen sämtliche Missstände kratzt die Band in ihren Songs gerne an der Fassade der Gesellschaft und spricht vielen Fans, mit teils sehr persönlichen Texten, aus der Seele.

Mit den Rhythm Torpedoes  am Haune Rock-Freitag, ab 20.30 Uhr, kommen alle Rockabilly/Country Fans auf ihre Kosten: Die Rhythm Torpedoes aus dem Großraum Marburg / Lahn, sind eine Kapelle die sich der Musik der 50er Jahre und ihrer Modernen Varianten verschrieben hat. Neben den dynamischen Eigenkompositionen, setzt sich das weitere Programm aus bekannten aber eher seltener gespielten Stücken diverser Interpreten von 1955 bis heute zusammen.

Im Anschluss wird mit den Blackout Problems  richtig Gas gegeben. Live wissen die Vier Wahl-Münchner definitiv, was zu tun ist: Und zwar den Fans eine Show zu liefern, die ihnen eiskalt ins Gesicht klatscht und sie schweißnass zurücklässt. Zuletzt konnten sie das als Support von Apologies, I Have None auf deren Europatournee perfektionieren.

Der Haune Rock-Freitag wird diesmal besonders lange: Von 0.30 bis 1.45 Uhr werden Mercury Falling in der Nacht nochmal ordentlich einheizen. Mercury Falling stehen für straff arrangierte Midtempo-Tracks, bei denen Song-writing und stimmige Arrangements klar im Vordergrund stehen. Seit 1997 haben sich Mercury Falling progressivem Power-Metal und ein- gängigem Melodic-Rock verschrieben.

Line up für Samstag

Den Haune Rock-Samstag werden Rust Never Sleeps  eröffnen. Das Songmaterial stammt fast ausschließlich aus eigener Feder. Die Musikrichtung kann als gitarren-orientierter Rock – zwischen Classic, Americana, Singer-/Songwriter, Progressive, Krautrock und Independent – bezeichnet werden.

5th Avenue startet am Samstag um 15 Uhr. Viele Attribute vereint die Band 5th Avenue auf sich: „Kultband“, „Beste Hamburger Live-Band“, „Wacken-Pioniere“... Was im Endeffekt bleibt, ist die Musik: Rock von der Waterkant, authentisch, geradeaus, ehrlich – das zeichnet sie aus.

Beim letzten Haune Rock begeisterten die Rodgau Monotones die Besucher – auch im nächsten Jahr müssen die Fans nicht ganz auf sie verzichten, denn Drummer Mob Böttcher und Gitarrist Achim Schnall werden am Samstag, ab 16.45 Uhr, mit The Free Electric Band  auf der Bühne stehen. Sie interpretieren mit größtmöglichem Spaß die genialen musikalischen Kleinode der 70er Jahre.

Mother`s Milk steht für Samstag ab 18.30 Uhr auf dem Programm. Die Red Hot Chili Peppers Tribute Band begeis-tert seit über 20 Jahren das Publikum und gehört zu den etabliertesten Coverbands der Red Hot Chili Peppers. Das Programm umfasst dabei sowohl ältere Stücke wie zum Beispiel „Me And My Friends“ oder „Good Time Boys“ als auch aktuelle Hits wie „Dark Necessities“ von „The Getaway“, dem aktuellen Album der Chili Peppers.

Ein großes Highlight gibt es am Samstagabend ab 22.30 Uhr: Torfrock, die unter anderem durch den Soundtrack-Titelsong für den Film Werner–Beinhart sehr bekannt sind, werden in Odensachsen alles geben. In 2017, ihrem 40. Bandjahr, beschallen sie beständig und zuverlässig die Bühnen des Landes mit ihrem einzigartigen Gebrauchsrock. 40 Jahre Live-Kompetenz, frische und rockige Arrangements ihrer unverkennbaren Klassiker sowie der torfmoorholmer Humor macht jedes Konzert zu einem besonderen Erlebnis.

Im Januar wurde der Überraschungsheadliner enthüllt, der am Samstag ab 20 Uhr die Bühne rockt: Die Festivalbesucher dürfen sich auf eine aufregende Zeit mit der Punkrockband Massendefekt freuen. Die vier Jungs kommen aus Meerbusch, in der Nähe von Düsseldorf und werden erstklassigen Sound im Rock-, Punk- und Popmix im Gepäck haben.

Tickets und weitere Informationen gibt es online unter www.haune-rock.de oder unter www.facebook.com/haunerock/.

Tickets für das Haune-Rock 2018 können alle Interessierten neben dem Onlineshop auch über folgende lokale Vorverkaufsstellen beziehen: Kreisanzeiger am Benno-Schilde Platz 2, Sparkasse in der Dudenstraße 15, Brillenschmiede in der Johannesstraße 18 und Edeka Fürstenberg in Neukirchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Braacher Festzelt: Musikanlage geklaut

Aus dem geschlossenen Festzelt am Braacher Sportplatz stahlen Diebe die Musikanlage.
Einbruch in Braacher Festzelt: Musikanlage geklaut

Spektakuläre Weltreise: Obersuhlerin folgte der Spur des Nautilus

Wie Jules Verne: Waldhessin bereiste die gleichen Orte, wie Schriftsteller in "200.000 Meilen unter den Meeren".
Spektakuläre Weltreise: Obersuhlerin folgte der Spur des Nautilus

Kreis bietet Eltern-LAN an

Selbst erleben was Kinder spielen
Kreis bietet Eltern-LAN an

Festakt in Philippsthal: 90 Jahre Ausbildung bei K+S

Auszubildende sind die Zukunft: Bergbauunternehmen feiert Jubiläum
Festakt in Philippsthal: 90 Jahre Ausbildung bei K+S

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.