17 WKA-Transporte durch Friedewald durch Gemeinde abgelehnt

Eine der Straßen, durch die die Schwertransporte fahren sollen. Foto: nh
+
Eine der Straßen, durch die die Schwertransporte fahren sollen. Foto: nh

Gemeinde Friedewald lehnt 17 WKA-Schwertransporte durch den Ort wegen dafür nicht ausgelegten Straßenausbauten und formalen Gründen im Antrag ab.

Friedewald. Damit die Rotoren sowie die Turmteile zum geplanten Windpark Roteberg gelangen, wurde kürzlich von einer Logistik & Transportfirma aus Amberg ein Antrag auf die Durchführung von Großraum- und Schwertransporten gestellt. Die Straßenverkehrsbehörde beim Landrat des Landkreises Hersfeld-Rotenburg hat daraufhin die Gemeinde um Stellungnahme zum Vorhaben gebeten.

Da die vom Windparkbetreiber favorisierte Strecke nördlich von Friedewald aufgrund fehlender Zustimmungen von Pächtern derzeit nicht für den Transport nutzbar ist, enthält der vorliegende Antrag nunmehr eine Streckenführung von der A4-Anschlussstelle kommend, quer durch den Ort. Über die Hönebacher Straße, die Hauptstraße, die Hersfelder Straße sollen die Schwer- und Großraumtransporte dann die Eichelsgasse sowie die Alte Hersfelder Straße entlang zum Windpark Roteberg transportiert werden.

Insgesamt handelt es sich hierbei laut Antrag um zwölf Fahrten mit selbstfahrenden, achtachsigen Arbeitsmaschinen, deren Länge rund 66 Meter, bei einem Transportgewicht von insgesamt 88 Tonnen, beträgt. Des Weiteren sind fünf Fahrten mit jeweils drei Zugmaschinen und Sattelauflieger geplant. Das Gesamtgewicht hierbei beläuft sich auf 134 Tonnen, verteilt auf 13 Achsen bei einer Gesamtlänge von rund 48 Metern.

Die Durchführung der Transporte ist bis zum 12. Juli 2016 vorgesehen.Von Seiten der Gemeinde wurde diesem Vorhaben nunmehr eine klare Absage erteilt. Neben formalen Gründen in der Antragstellung wurde das Einvernehmen insbesondere aufgrund der für solche Verkehrslasten nicht ausgelegten Straßenausbauten verweigert. Genau hieraus begründet sich daher auch die ausgesprochene Tonnagenbeschränkung in der "Alten Hersfelder Straße".

Es bleibt abzuwarten, wie die übergeordneten Behörden mit der ablehnenden Stellung­nahme der Gemeinde verfahren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sperrung ab Donnerstag: Vorarbeiten für Großbaustelle an den „Drei Brücken“ beginnen
Kassel

Sperrung ab Donnerstag: Vorarbeiten für Großbaustelle an den „Drei Brücken“ beginnen

Für die Erneuerung der „Drei Brücken“ über die Wolfhager Straße in Kassel wird es erstmals am Donnerstag zu deutlichen Einschränkungen im Verkehrsablauf kommen.
Sperrung ab Donnerstag: Vorarbeiten für Großbaustelle an den „Drei Brücken“ beginnen
Nach Unfall am Altmarkt: Radfahrer wirft wutentbrannt sein Fahrrad auf Motorhaube
Kassel

Nach Unfall am Altmarkt: Radfahrer wirft wutentbrannt sein Fahrrad auf Motorhaube

Am Mittwochmorgen kam es am Altmarkt in Kassel zu einem Unfall zwischen einem Fahrradfahrer und einer 47-jährigen Autofahrerin, der einen Wutanfall mit strafrechtlichen …
Nach Unfall am Altmarkt: Radfahrer wirft wutentbrannt sein Fahrrad auf Motorhaube
Am Campingplatz: Unbekannte sprengen Kondomautomat
Kassel

Am Campingplatz: Unbekannte sprengen Kondomautomat

Vom Automaten blieb nur die Rückwand stehen / Trümmerteile im Umkreis von 15 Metern verteilt
Am Campingplatz: Unbekannte sprengen Kondomautomat
Ortskräfte in Afghanistan - Kaum Verfolgungs-Fälle bekannt
Politik

Ortskräfte in Afghanistan - Kaum Verfolgungs-Fälle bekannt

Nach dem Abzug der Nato aus Afghanistan gab es Sorge, was die Taliban den Ortskräften antun würden. Inzwischen wird deutlich: Belastbare Hinweise auf eine systematische …
Ortskräfte in Afghanistan - Kaum Verfolgungs-Fälle bekannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.