Wohnmobil brannte in Gerterode nach Schweißarbeiten

+

Bei Schweißarbeiten ist gestern Nachmittag in Gerterode ein Wohnmobil in Brand geraten, der Besitzer wurde verletzt.

Gerterode. "Scheunenbrand in Ludwigsau-Gerterode", so lautete die Alarmdurchsage des Leitstellendisponenten gestern Nachmittag, um 14.29 Uhr, nachdem er die Meldeempfänger und Sirenen für die Wehren Gerterode, Niederthalhausen, Oberthalhausen, Beenhausen, Hainrode, Friedlos und für den ELW 1 aus Tann ausgelöst hatte.

Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass ein Wohnmobil nach Schweißarbeiten des Besitzers, in einer Scheune in Brand geraten war. Der Mann versuchte das Feuer selbst zu löschen, was ihm auch teilweise gelungen war. Dabei zog er sich aber eine mittelschwere Rauchvergiftung zu und wurde mit einem Rettungstransportwagen des DRK ins Klinikum nach Bad Hersfeld gebracht. Die Feuerwehr legte eine Schlauchleitung und löschte einige noch qualmende Teile des Fahrzeuges ab.

Das Führerhaus des Wohnmobils wurde durch das Feuer stark beschädigt. Kleinerer Sachschaden durch Feuer und Brandrauch entstand in der Scheune. Mit der Wärmebildkamera der Feuerwehr Bebra suchten die Wehrleute das Fahrzeug und das Gebäude nach versteckten Glutnestern ab. Alle Einsatzkräfte gingen wegen des Brandrauchs unter Atemschutz in das Gebäude vor. Zur Sicherheit zogen die Einsatzkräfte das Fahrzeug aus der Scheune und mit Überdruckbelüftern wurde das Gebäude rauchfrei gemacht. Über die Höhe des Sachschadens konnte man noch keine Angaben machen.  Der große Frauenanteil der insgesamt 35 Wehrleute bei diesem Einsatz, acht insgesamt, davon zwei atemschutztaugliche Frauen, machte wieder mal sehr deutlich, wie wichtig die Erhöhung des Frauenanteils in den Einsatzabteilungen ist. "Man müsse verstärkt in den Gemeinden dafür werben, dass noch mehr Frauen in die Wehren gehen, damit auch die Tagesalarmbereitschaft verbessert werden kann", so die beim Einsatz anwesende Kreisbrandinspektorin Tanja Dittmar.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Räuberische Erpressung - Gerangel zwischen Täter und Opfer in der Bahnhofsvorhalle 

Eine 36-jährigen Frau wurde am Freitagmorgen in der Bahnhofsvorhalle bestohlen.
Räuberische Erpressung - Gerangel zwischen Täter und Opfer in der Bahnhofsvorhalle 

Faschingskontrollen: Polizei zieht Bilanz

32 Alkohol- und Drogensünder wurden erwischt - 10 Unfälle wegen Alkohol am Steuer
Faschingskontrollen: Polizei zieht Bilanz

Autobahnpolizei stoppt "rollenden Carport" auf der A4

Ein älterer VW-Kleintransporter mit Anhänger, der mit einem PKW beladen war, wurde von der Autobahnpolizei aus dem verkehr gezogen.
Autobahnpolizei stoppt "rollenden Carport" auf der A4

Bild des Schreckens bei Kontrolle von Gefahrgut-Lkw an der A 4

Autobahnpolizei Bad Hersfeld: Buttersäure sowie umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe nur höchst unzureichend gesichert
Bild des Schreckens bei Kontrolle von Gefahrgut-Lkw an der A 4

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.