Wohnmobilisten bringen viel Geld nach Rotenburg

Rotenburg. Am Pfingstwochenende war der neue Wohnmobilpark "Am Wittich" Treffpunkt anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Stellplatzes.

Rotenburg. Am Pfingstwochenende war der neue Wohnmobilpark "Am Wittich" Treffpunkt anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Stellplatzes. Zwischen kühlen Getränken und verschiedensten Musikdarbietungen, unter anderem von den Ellenbacher Musikanten, dem Alleinunterhalter Peter Freund und den Riverside Jazz Messengers zum Frühschoppen, blieb auch das eine oder andere Gespräch zwischen den Mitarbeiterinnen der Tourist-Info der Stadt Rotenburg und den wohnmobilen Gästen nicht aus.

Einem Aufruf von Kerstin Schulz, Leiterin der Tourist-Information Rotenburg, folgend, lieferten die wohnmobilen Gäste ihre Einkaufsquittungen aus Rotenburger Geschäften bei den städtischen Mitarbeiterinnen ab und am Ende der Veranstaltung war ein beträchtliches Häuflein zusammen gekommen.

Beträge von 4,42 bis 302 Euro  waren auf den Quittungen verzeichnet. Und der Querschnitt der eingereichten Belege zeigt ganz deutlich: angefangen vom Schuhgeschäft, über Sportartikelanbieter, Textilgeschäfte, Gaststätten, bis hin zum Lebensmitteldiscounter – alle Gewerbetreibenden der Stadt können positive Umsätze durch die reisemobilen Gäste erzielen.

Das zeige, welche immense Kaufkraft von dieser Gäste­gruppe ausgehe und welche Summen an nur wenigen Tagen in der Stadt umgesetzt werden, so Schulz.

Im Nachgang soll nun auf dem Stellplatz eine Sammelmöglichkeit für Quittungen aufgestellt werden, um über einen längeren Zeitraum eine Erhebung durchführen zu können.Kerstin Schulz: "Es ist wichtig, diese Zahlen einmal aufgelistet zu sehen. Immer wieder gibt es Nachfragen, wie viel Geld ein Wohnmobilist im Schnitt in der Stadt lässt – hier hätten wir dann eine solide Grundlage für derartige Auskünfte."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Mord in Kirchheim: So lebt Horst B. in dem Wohnhaus

Wohnungsmieter Horst B. nach der Bluttat: Nicht nur die aktuelle Wohnsituation, auch die Gerüchte setzen ihm zu – jetzt will er die Wahrheit erzählen.
Nach Mord in Kirchheim: So lebt Horst B. in dem Wohnhaus

Brand im Puff: "Liebesdame" und Freier von Feuerwehr gerettet

Niederaula: Vermutlich ist ein technischer Defekt die Ursache für den Brand.
Brand im Puff: "Liebesdame" und Freier von Feuerwehr gerettet

Klingendes Symbol: Gastsänger für Beethovens neunte Symphonie gesucht

Die Hersfelder Kantorei führt am Pfingstsonntag Beethovens Neunte Symphonie auf. Gastsänger können sich noch für den internationalen Chor anmelden.
Klingendes Symbol: Gastsänger für Beethovens neunte Symphonie gesucht

Stefan Pruschwitz wird neuer Chef der Stadtentwicklung Bebra

Der ehemalige kaufmännische Leiter der Bad Hersfelder Festspiele, Stefan Pruschwitz, wird neuer Geschäftsführer der Stadtentwicklung Bebra. Pruschwitz löst Stefan Knoche …
Stefan Pruschwitz wird neuer Chef der Stadtentwicklung Bebra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.