Startschuss für die neue Zahnarztpraxis in Schenklengsfeld

Am Samstag wurde die neue Zahnarztpraxis in Schenklengsfeld eröffnet. Foto: Buschky

Am vergangenen Samstag eröffneten die Zahnärzte Jochen und Yorrick Ruppel ihre neue Zahnarztpraxis in der Landecker Straße 17.

Schenklengsfeld. Auf diesen Moment haben die Zahnärzte Jochen (li.) und Yorrick Ruppel über zwei Jahre gewartet: Die Eröffnung der neuen Zahnarztpraxis in der Landecker Straße 17. Am Samstag war es dann soweit und die neuen Räumlichkeiten wurden eingeweiht. Das neue Gebäude war ein Altbau und wurde komplett saniert. Mit dem Anbau einer dritten Etage erstreckt sich die hochmoderne, barrierefreie Praxis über 500 Quadratmeter. Die neuen Räumlichkeiten beinhalten diesmal auch das Qualitätsmeisterlabor Schmidt. Mit einem digitalen Scan und dem Labor in unmittelbarer Nähe können Patienten ihre Kronen nach nur wenigen Stunden schon eingesetzt bekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Herleshausen: Wohnmobil auf der A 4 umgestürzt

Drei Erwachsene und ein Kleinkind mussten von Feuerwehr befreit werden
Herleshausen: Wohnmobil auf der A 4 umgestürzt

Die vier Modi des E-Bike-Motors lohnen sich

Mit Strom bergauf: Zweiter Fahrbericht über die ersten Fahrten mit E-Bikes von der Fahrradhandlung Angelika Riebold.
Die vier Modi des E-Bike-Motors lohnen sich

Auch nach dem Stadtradeln weiterhin radeln

Kommentar des KA-Volontärs Daniel Kolb über das Stadtradeln und die Zeit danach, in der das Rad auch weiterhin gefahren werden darf.
Auch nach dem Stadtradeln weiterhin radeln

OBI eröffnet neuen Eingang – und wird noch größer

Der erste Bauabschnitt ist fertiggestellt: Der OBI-Markt Bad Hersfeld öffnet seinen neuen Eingang am Freitag, um 8 Uhr. Für die größeren Verkaufsräume werden noch …
OBI eröffnet neuen Eingang – und wird noch größer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.