Zerstörte Linden: Stadt setzt Belohnung aus

500 Euro bietet die Stadt für sachdienliche Hinweise an.

Bad Hersfeld. In der letzten Woche wurden zwei Linden in der Nähe des Marktplatzes durch Sägeschnitte so stark beschädigt, dass sie aus Sicherheitsgründungen gefällt werden mussten. Die Stadt hat daraufhin Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Nun hat Bürgermeister Thomas Fehling in seiner Funktion als Leiter der Stadtverwaltung eine Belohnung von 500 Euro für sachdienliche Hinweise auf den oder die Täter ausgelobt.

Personen, die Hinweise geben können, welche zur Ergreifung des/der Täter dienlich sind, bitten wir, sich bis spätestens zum 30. März an den Magistrat der Kreisstadt Bad Hersfeld, Telefon: 06621/201-200 oder E-Mail: buergermeister@bad-hersfeld.de oder an die örtlichen Polizeidienststellen zu wenden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fast vierzig Fahrräder gegen Diebstahl gesichert

Fahrradcodier-Aktion in Rotenburg
Fast vierzig Fahrräder gegen Diebstahl gesichert

Autokino kommt nach Heringen

Von Komödie bis Krimi und von Aktion bis Thriller ist beim  VR-Bankverein Autokino-Sommer alles dabei.
Autokino kommt nach Heringen

Timo Lübeck (CDU) als Bürgermeisterkandidat im Haunetal nominiert

Am 1. November finden im Haunetal Bürgermeisterwahlen statt – und mit Timo Lübeck (Bild, mitte) gibt es nun auch einen CDU-Kandidaten für das Amt des Rathaus-Chefs. …
Timo Lübeck (CDU) als Bürgermeisterkandidat im Haunetal nominiert

Spektakulärer Videodreh auf Burg Hauneck: S.A.W. drehte neues Musikvideo

Haunecker Band S.A.W. drehte das neue Musikvideo auf Burg Hauneck - mit Bildergalerie
Spektakulärer Videodreh auf Burg Hauneck: S.A.W. drehte neues Musikvideo

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.