Züchter zeigen ihre Vögel

+

Weiterode. Circa 500 Vögel erwartet der Vogelzuchtverein Bebra auf der Landesverbandsschau.

Weiterode. Der Vogelzuchtverein Bebra und Umgebung lädt zur Landesverbandsschau in die Gaststätte Masis in Weiterode ein. Die Ausstellung wird am Samstag, 7. Dezember, um 11 Uhr eröffnet. Die Tore schließen an diesem Tag um 17 Uhr.

Am Sonntag, 8. Dezember, können Besucher die bunte Artenvielfalt von 10 bis 16 Uhr bestaunen. Neben den Ausstellungstieren warten auch noch Kaffee, Kuchen  und eine Tombola auf die Besucher. Es werden mehr als 55 Züchter aus nah und fern erwartet. Der Ausrichter hofft das circa 500 Vögel zur Bewertung ausgestellt und sich um einen der begehrten Preise für herausragende züchterische Leistungen bewerben.

Die Siegerehrung ist am Sonntag ab 13 Uhr.

"Wir wollen mit dieser Ausstellung den Menschen ein kleines Stück Natur anbieten", betonte der Vorsitzende Gerfried Weiß. "In unserer hoch technisierten und automatisierten Welt entfremden sich die Menschen immer mehr von unserer Natur." Diesem Trend will der Bebraner Zuchtverein entgegenwirken.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bebra: Anhängerplane gestohlen

Auf der Plane ist ein Hundekopf abgebildet
Bebra: Anhängerplane gestohlen

Friedewald: Turboplatzer bringt Sattelzug zum Brennen

A 4 Richtung Erfurt war anderthalb Stunden gesperrt
Friedewald: Turboplatzer bringt Sattelzug zum Brennen

Märchenhafter Weihnachtsmarkt in Rotenburg eröffnet

Bildergalerie: Rotenburger Weihnachtsmarkt begeistert mit schwebenden Sternenhimmel und weiteren Highlights.
Märchenhafter Weihnachtsmarkt in Rotenburg eröffnet

Polizei stoppt alkoholisierte Unfallfahrerin und sucht jetzt die Unfallstelle 

Thüringerin fährt betrunken vom Frankfurter Weihnachstmarkt heim und verusacht Unfälle... nur wo?
Polizei stoppt alkoholisierte Unfallfahrerin und sucht jetzt die Unfallstelle 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.