Zufriedenheitsumfrage für Friedewalder im Dezember

Wasserburg in Friedewald. Foto: nh
+
Wasserburg in Friedewald. Foto: nh

Online oder über Formulare der Gemeindeverwaltung können Friedewalder ab 1. Dezember eine Zufriedenheitsumfrage ausfüllen.

Friedewald. Am Donnerstag, 1. Dezember, fällt in Friedewald der Startschuss zu einer Einwohnerzufriedenheitsumfrage, an der sich alle Bürger der Gemeinde über die Website der Kommune (http://www.gemeinde-friedewald.de) oder direkt unter http://friedewald.direkt-an.de bis zum 31. Dezember beteiligen können.

Die Teilnahme ist grundsätzlich online möglich und soll Hinweise liefern, in welchen Bereichen die Gemeinde Verbesserungen vornehmen könnte, um die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger mit dem Leben und Arbeiten in der Gemeinde zu erhöhen. Über die Gemeindeverwaltung kann der Fragebogen auch in Papierform bezogen werden.

Inhaltlich steht bei der Befragung die Zufriedenheit der Bürgerinnen und Bürger mit verschiedenen Lebensbereichen im Mittelpunkt. Sie beschäftigt sich zum Beispiel mit der wirtschaftlichen Situation in Friedewald, aber auch die Themen Ökologie und die sozialen Angebote für die Bürgerinnen und Bürger kommen nicht zu kurz."Für die Bürgerinnen und Bürger soll mit der Online-Umfrage ein Angebot zur Meinungsäußerung und ein direkter Draht zur Verwaltung geschaffen werden", so Bürgermeister Dirk Noll.Nach Ihrem Abschluss wird die Befragung von einem Meinungsforschungsunternehmen ausgewertet und die Ergebnisse in einem digitalen Ergebnisbericht veröffentlicht. Im Anschluss kann der Ergebnisbericht dann von allen Bürgerinnen und Bürgern auf der Internetseite der Gemeinde abgerufen werden.Bürgermeister Dirk Noll: "Wir würden uns sehr freuen, wenn recht viele Bürgerinnen und Bürger an der Umfrage teilnehmen, um unsere schöne Gemeinde für die Zukunft noch attraktiver zu gestalten."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Ehemalige Sängerinnen und Sänger des Chores der Modell- und Gesamtschule Obersberg unter der Leitung von Ulli Meiß boten ein tolles Konzert aus Fenstern rund um den Bad …
Beeindruckendes Fensterkonzert auf dem Rathausplatz: Endlich wieder singen!

Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

KA-Leser Tim Helbing mit Rebecca Helbing-Trebert gewährend in ihrem Leserbrief einen Blick auf Heringen und das Leben dort
Leserbrief: Heringen muss unbedingt attraktiver werden

Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Ministerpräsident Bouffier besuchte The Filament Factory, die jetzt Schutzmasken entwickelt.
Neue Schutzmasken aus Bad Hersfeld

Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Ersthelfer betreuten den Fahrer bis zum Eintreffen der Retter.
Unfall bei Bebra: Fahrer im Lastzug  eingeklemmt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.