Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß zwischen Schenklengsfeld und Oberlengsfeld

Die Beifahrerin hatte sich bei dem Unfall Verletzungen am Knie zugezogen und war mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Bad Hersfeld gebracht worden. Foto: Archiv
+
Die Beifahrerin hatte sich bei dem Unfall Verletzungen am Knie zugezogen und war mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Bad Hersfeld gebracht worden. Foto: Archiv

Neu (von 12.55 Uhr): Die Polizeimeldung zu dem Unfall:Schenklengsfeld. Am Montag, 8.Oktober, kam es gegen 10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf

Neu (von 12.55 Uhr): Die Polizeimeldung zu dem Unfall:

Schenklengsfeld. Am Montag, 8.Oktober, kam es gegen 10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3172 bei Schenklengsfeld, zwischen den beiden Abfahrten nach Schenklengsfeld bzw. dem Ortsteil Oberlengsfeld.

Eine 51-jährige Frau aus Geisa (Wartburgkreis) befuhr die Landestraße 3172 aus Richtung Geisa kommend in Richtung Schenklengsfeld. Aus noch ungeklärter Ursache kam die Frau mit ihrem Pkw (VW-Touran) nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem entgegenkommenden Pkw (VW-Golf) einer 33-jährigen Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Schenklengsfeld zusammen.

Beide Frauen, die sich jeweils alleine in ihren Pkw befanden, mussten mit schweren Verletzungen und mit zwei Rettungswagen in das Klinikum nach Bad Hersfeld eingeliefert werden.

Die 33-jährige Schenklengsfelderin musste mit der Rettungsschere der Freiwilligen Feuerwehr aus Schenklengsfeld aus den Fahrzeugtrümmern befreit werden.

Die Landesstraße war für ca. eine Stunde voll für den Straßenverkehr gesperrt.

Der Sachschaden beträgt ca. 28.000 Euro.

------------------------

Neu (von 12.06 Uhr): Schwer verletzt wurden zwei Personen bei einem Unfall der sich am heutigen Montag, gegen 10.40 Uhr auf der L 3172 zwischen der Abfahrt nach Schenklengsfeld und der Abfahrt nach Oberlengsfeld ereignete.

Die Fahrerin eines VW Golf, die in Richtung Ransbach fuhr, stieß frontal mit der Fahrerin eines entgegenkommenden VW Touran zusammen.

Die Fahrerin des Touran konnte schnell ins Krankenhaus gefahren werden, die Fahrerin des Golf musste erst von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden, bevor sie mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren werden konnte.

Zur Unfallursache ist noch nichts bekannt, wir berichten nach...

Fotos: Manns

------------------------

Unsere Erstmeldung:

Schenklengsfeld. Die Leitstelle meldete um 10.41 Uhr: Einsatz Feuerwehr und Rettungsdienst: Verkehrsunfall Schenklengsfeld Richtung Oberlengsfeld

TVnews-Hessen meldete um 11.15 Uhr: Sofortmeldung: Schwerer Verkehrsunfall bei Schenklengsfeld. Frontalzusammenstoß. Wir sind auf der Anfahrt.

Nach ersten Polizeiangaben zogen sich bei dem Unfall zwei Personen schwere Verletzungen zu. Eine Person musste von der Feuerwehr aus dem verunfallten Fahrzeug geschnitten werden.

In Kürze mehr...

Weitere Infos

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Hohenroda. Reinhard Weimar ist tot. Das bestätigte Bad Hersfelds Polizeipressesprecher Manfred Knoch am Montag auf Kreisanzeiger-Anfrage. Reinhard We
Reinhard Weimar ist tot – Ex-Mann von Monika Böttcher starb am Sonntag in Hohenroda an Herzversagen

Die Gewinnspiel-Masche von Reader's Digest

Ludwigsau. Wer kennt sie nicht, die Werbepost, die große Gewinne verspricht: "Frau Keller, Sie haben es geschafft! 94 Prozent aller Einwohner
Die Gewinnspiel-Masche von Reader's Digest

Let`s skate: Neuer Skaterpark in Bad Hersfeld

Let`s skate oder: Warum ein Schild eine ganze Geschichte erzählen kann
Let`s skate: Neuer Skaterpark in Bad Hersfeld

Dick Automobile aus Bebra erhält TÜV-SÜD Zertifikat

Seit über 20 Jahren ist Dick Automobile im europäischen Gebrauchtwagenmarkt eine feste Größe. Der Kreisanzeiger besuchte das Unternehmen vor Ort und ist begeistert von …
Dick Automobile aus Bebra erhält TÜV-SÜD Zertifikat

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.