Zwei Verletzte: Autos stoßen bei Überholmanöver zusammen

Zwei Personen verletzten sich bei einem Zusammenstoß mit zwei Autos.

Alheim - 21-jähriger PKW Fahrer aus Melsungen und 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Rotenburg befuhren die B 83 aus Richtung Heinebach kommend in Richtung Rotenburg.

Der Melsunger Pkw-Fahrer wollte vor ihm fahrende Fahrzeuge überholen und setzte hierzu an. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Fahrer aus Rotenburg, welcher seinerseits vorher zum Überholen angesetzt hatte und sich bereits auf gleicher Höhe befand.

Nach dem Zusammenstoß0 kam der Rotenburger mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn ab, fuhr in einen Graben und stieß gegen einen Wasserdurchlass. Der Rotenburger wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Der Rotenburger wurde schwer verletzt und ins KKH Rotenburg transportiert. Der Melsunger verletzte sich leicht.

Es entstand ein Sachschaden von 10.100 Euro.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bürger-Initiative setzt sich für Orthopädie ein

Der Finanzexperte der BI Hans-Jürgen Schülbe und Meike Wienhold zur "Ortho" Bad Hersfeld.
Bürger-Initiative setzt sich für Orthopädie ein

Bebraer Stadtparlament ernennt Wolfgang Schneider zum Ehrenbürger

„Mr. Ehrenamt” Wolfgang Schneider ist zum Ehrenbürger seiner Heimatstadt Bebra ernannt worden
Bebraer Stadtparlament ernennt Wolfgang Schneider zum Ehrenbürger

Verqualmte Backstube durch technischen Defekt

In Breitenbach/H. musste die Feuerwehr in der Nacht zu Sonntag zu einer Bäckerei ausrücken.
Verqualmte Backstube durch technischen Defekt

Senior missachtet Vorfahrt: Beifahrerin wird schwer verletzt

Bei einem Vorfahrt-Unfall bei Bauhaus am Samstag wurde eine Person verletzt.
Senior missachtet Vorfahrt: Beifahrerin wird schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.