Zweiter White Hills Run in Hohenroda am 4. September

Der Spaß steht auch beim zweiten White Hills Run in Hohenroda für alle Teilnehmer im Vordergrund.
+
Der Spaß steht auch beim zweiten White Hills Run in Hohenroda für alle Teilnehmer im Vordergrund.

Sportbegeisterte dürfen sich auf spannende Hinternisse freuen.

Hohenroda. Am 4. September ist es so weit. Der erste White Hills Run in Hohenroda geht in die zweite Runde. Nachdem Veranstalter und Gemeinde letztes Jahr bereits im Vorfeld einige Hürden überwinden mussten, um allen Athleten die Teilnahme an dem Event zu ermöglichen, stehen dieses Jahr wieder ausschließlich die spannenden Hindernisse auf der Strecke im Fokus des Events. Auf wahlweise 7 Kilometer oder 10 Kilometer werden sich die Athleten unterwegs einigen Herausforderungen stellen müssen. Hier heißt es rauf, drunter und drüber über allerlei kreative Hindernisse, wie Autowracks, Kriechtunnel und Reifenhindernisse. Wie letztes Jahr wird der Veranstalter, die Eventpower GmbH dabei fleißig von der Gemeinde Hohenroda unterstützt, deren Mitglieder sich mit großer Begeisterung und eigenen Ideen zu Hürden und Aufgaben für die Athleten einbringen. Nach dem sich das Hygienekonzept der Veranstaltung letztes Jahr so gut bewährte, steht einer erneuten Durchführung in diesem Jahr nichts im Wege.

Die Gesamtzahl an zugelassenen Teilnehmern bleibt weiterhin begrenzt und der Start erfolgt in mehreren Blöcken. Dies sorgt für einen reibungslosen Ablauf und verhindert größere Gruppenansammlungen auf der Strecke und im Start-/Zielbereich. Zusätzlich sollten alle Athleten am Tag des Events ein aktuell gültiges Testergebnis oder eine vollständige Impfung nachweisen können. Mit diesen Maßnahmen wird die Einhaltung der gängigen Hygieneregeln gewährleistet und eine Durchführung des Laufes ermöglicht, bei welcher der Schutz aller Beteiligten gesichert bleibt. Die Online-Anmeldung ist unter www.white-hills-run.de/ geöffnet. Wer schnell ist und sich noch bis zum 31. Juli anmeldet, kann noch von der günstigeren Preisstufe profitieren und sichert sich frühzeitig das Ticket für ein ganz besonderes Abenteuer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Spendenaufruf für krebskranke Mutter aus Rotenburg - finanzielle Unterstützung hilft, damit Mutter und Kinder gemeinsam noch etwas mehr Zeit verbringen können.
Wenn das eigene Überleben zu einem Kampf wird - 38-Jährige mit Darmkrebs im Endstadium

Bad Hersfeld: Von Auto überfahren und tödlich verletzt

Die männliche Person überquerte die B27, um zu seinem parkenden Auto auf der gegenüberliegenden Seite zu gelangen und wurde von dem BMW erfasst.
Bad Hersfeld: Von Auto überfahren und tödlich verletzt

Verabschiedet - Alois Wörndl nicht mehr im aktiven Dienst

Bad Hersfeld. Alois Wörndl, langjähriger Mitarbeiter im Amt für Landwirtschaft und Landentwicklung Bad Hersfeld und im Amt für Regionalentwicklung
Verabschiedet - Alois Wörndl nicht mehr im aktiven Dienst

Den Wandel gestalten

Alheim: Mit dem Neujahrsempfang startete Alheim ins Jahr 2014
Den Wandel gestalten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.