K 129 zwischen Kemmerode und Abzweig Machtlos für vier Monate voll gesperrt

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Autofahrer müssen sich für vier Monate auf Umwege einstellen.

Machtlos/Kemmerode. Lange Umwege müssen ab Montag, 6. April 2020 die Autofahrer zwischen Hausen, Machtlos und Kemmerode in Kauf nehmen.

Grund ist eine Vollsperrung der K129 wegen Bauarbeiten im Bereich der Ibrabach-Brücke zwischen dem Ortsausgang von Kemmerode und dem Abzweig Machtlos/Hausen.

Eine Umleitungsstrecke über Oberaula ist ausgeschildert.

Der Verkehr aus Richtung Kirchheim bis zum Kirchheimer Seepark und der Ortslage von Kemmerode ist davon nicht betroffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Feuerwehr befreite verletzte Fahrerin mit schwerem Gerät
K25 bei Holzheim: Autofahrerin nach Frontalcrash eingeklemmt

Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

18 Medizinstudenten beginnen ihr Praktisches Jahr.
Ärztenachwuchs im Klinikum Bad Hersfeld begrüßt

Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Sattelzug verlor bei Vollbremsung einen Teil seiner unappetitlichen Ladung.
Tierabfälle und Fett auf der Autobahn verloren

Unterstützung für 1.000-jährige Linde

Gerüst der Dorflinde Schenklengsfeld wird saniert
Unterstützung für 1.000-jährige Linde

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.