K 129 zwischen Kemmerode und Abzweig Machtlos für vier Monate voll gesperrt

1 von 5
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Autofahrer müssen sich für vier Monate auf Umwege einstellen.

Machtlos/Kemmerode. Lange Umwege müssen ab Montag, 6. April 2020 die Autofahrer zwischen Hausen, Machtlos und Kemmerode in Kauf nehmen.

Grund ist eine Vollsperrung der K129 wegen Bauarbeiten im Bereich der Ibrabach-Brücke zwischen dem Ortsausgang von Kemmerode und dem Abzweig Machtlos/Hausen.

Eine Umleitungsstrecke über Oberaula ist ausgeschildert.

Der Verkehr aus Richtung Kirchheim bis zum Kirchheimer Seepark und der Ortslage von Kemmerode ist davon nicht betroffen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld
Fulda

Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld

Auf der A7 bei Hünfeld kam es am späten Donnerstagabend zu einem folgenschweren Unfall. Die gefährliche Gefällstrecke ist bei der Feuerwehr bereits von vielen anderen …
Tödliche Massenkarambolage auf der A7 bei Hünfeld
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
Kassel

Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“

„Wir sind hinter der Theke genau so gut, wie davor“ scherzen die neuen „Holy Nosh Deli“-Inhaber Silvio Heinevetter und Yannick Klütsch.
Handball-Star Silvio Heinevetter jetzt auch Gastronom: Betreiberwechsel im „Holy Nosh Deli“
MT macht es gegen BHC spannend, aber erfolgreich 
Kassel

MT macht es gegen BHC spannend, aber erfolgreich 

Die MT Melsungen hat ihr viertes Oktober-Pflichtspiel in Folge ohne Niederlage absolviert und den Bergischen HC vor 2.727 Zuschauern in der Kasseler Rothenbach-Halle mit …
MT macht es gegen BHC spannend, aber erfolgreich 
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.