Hubertus gibt den Anheizer fürs Flic Flac-Gastsspiel

+
Hubertus Wawra beim "Warmup" fürs Zirkus-Gastspiel auf dem Kasseler Friedrichslatz.

Er war zuletzt im Palais Hopp zu sehen und zündelte auch schon beim "Supertalent" vor Dieter Bohlen. Beim "Festival der besten Artisten" ab 20. Dezember auf dem Kasseler Friedrichsplatz ist Hubertus Wawra als "Master of Hellfire" eine ganz heiße Nummer.

Heiß: Hubertus Wawra.

Kassel. Das laute Fauchen ist über den gesamten Friedrichsplatz zu hören. Gefährlich groß ist die Flamme, die sein „Feuerdrachen“ in die Luft spuckt. „Der ist eigentlich nur für Indoor-Einsätze gedacht – hantiert man draußen mit so einem Flammenwerfer, muss man schon sehr auf den Wind und seine Richtung achten“, erklärt Hubertus Wawra. Und der bläst am Donnerstag schon zeitweise recht ordentlich, so dass das Warm-Up fürs diesjährige „Festival der Artisten“ schon einen kleinen Nervenkitzel hat.

Vom 20. Dezember bis 14. Januar treten über 60 internationale Künstler in den Wettstreit um die Gunst des Publikums. Am Rande des Ortstermins gaben Zirkus-Chef Benno Kastein und Tochter Tatjana auch preis, wer an die Stelle der zurückgezogenen Tier-Dressuren von Trainerin Rosi Hochegger tritt: Mit den Flying Martinis kommt eine der besten Flugtrapez-Darbietungen der Welt auf den Friedrichsplatz. Und auf dem Schleuderbrett erwartet man die sieben jungen Artisten der Popov Troupe aus Russland, deren waghalsige Sprünge bei den Zuschauern für die ein oder andere Atempause sorgen werden.

Mehr zu Programm und Tickets auf www.flicflac.de. Und ein großes Interview mit Hubertus Wawra erscheint nächste Woche in der neuen Ausgabe des Kasseler Stadtmagazins BRAUSER – online zu finden unter www.brauser24.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Strom aufgetankt: Knüllhotel Tann-Eck weiht E-Ladesäule ein

Auf dem Parkplatz des Knüllhotels Tann-Eck in Schellbach können E-Mobilisten seit ein paar Tagen ihre Fahrzeuge auftanken. Hier wurde vor Kurzem eine E-Ladesäule …
Strom aufgetankt: Knüllhotel Tann-Eck weiht E-Ladesäule ein
Fulda

Immer ein offenes Ohr: André Fleck ist „Ausbilder des Jahres 2018“

Der Edekaner André Fleck aus Hofbieber ist kürzlich zum Ausbilder des Jahres 2018 gekürt worden.
Immer ein offenes Ohr: André Fleck ist „Ausbilder des Jahres 2018“

Zwei Straßen werden aufgrund von Arbeiten vollgesperrt

Die Straße zwischen Großenenglis und Udenborn sowie die Straße zwischen Zimmersrode und Nassenerfurth werden vollgesperrt.
Zwei Straßen werden aufgrund von Arbeiten vollgesperrt

Besondere Chronik wird in das Stadtarchiv Korbach aufgenommen

Die Chronik gehörte einst dem ehemaligen Bürgermeister Dr. Paul Zimmermann. Er leitete die Geschicke Korbachs 40 Jahre lang von 1927 bis 1967.
Besondere Chronik wird in das Stadtarchiv Korbach aufgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.