Informationen für Zugewanderte und ihre Unterstützer

Die Webseite soll Orientierung im Integrationsprozess schaffen.

Fulda - Stadt und Landkreis Fulda haben heute ihre gemeinsame Integrationswebseite freigeschaltet. Unter www.integration-fulda.de können sowohl Migranten als auch Haupt- und Ehrenamtliche Informationen rund um Angebote und Anlaufstellen zur Integration im Landkreis Fulda finden.

Nicht erst die Corona-Krise hat gezeigt, wie wertvoll digitale Angebote sind. Auch für Migrantinnen und Migranten ist es wichtig, gebündelt an Informationen rund um ihre Integration zu gelangen.

Die Stadt und der Landkreis Fulda haben deshalb eine gemeinsame Webseite zum Thema erstellt, die im Internet erreichbar ist. Bereits bestehende Angebote und Anlaufstellen in der Region sollen so noch besser gefunden und vor allem gebündelt dargestellt werden.

Asylsuchende, international Studierende oder anderweitig Zugezogene – auf der Webseite finden Nutzer Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Integrationsprozess: Welche Beratungsstellen und Begegnungsorte gibt es vor Ort? Wie kann ich einen Deutschkurs oder eine Arbeitsstelle finden? Wo kann ich mich selbst engagieren?

Dag Wehner, Bürgermeister und Sozialdezernent der Stadt Fulda, betont, dass das Angebot nicht nur Zugewanderten zugutekommen soll: „Die Webseite kann ein wertvolles Instrument für die vielen Haupt- und Ehrenamtlichen sein, die sich in der Integrationsarbeit engagieren. Wir hoffen, dass die Webseite ihre Arbeit erleichtern wird.“

Für Landrat Bernd Woide ist das Projekt ein gelungenes Beispiel für die erfolgreiche Zusammenarbeit von Stadt und Landkreis. Er betont: „Gerade bei so einem wichtigen Thema wie der Integration ist es von großer Bedeutung, gemeinsam an einem Strang zu ziehen.“ 

Es ist die erste gemeinsame Webseite von Stadt und Kreis. Weitere Webseiten zu anderen sozialen Themen sind in Planung. Für das Entwicklungs-Team ist klar, dass seine Arbeit mit der Veröffentlichung noch lange nicht aufhört. „Die Webseite soll lebendig sein“, sind sich alle Beteiligten einig. Die Seite werde kontinuierlich gepflegt und noch erweitert, etwa um Videos und eine Vorlesefunktion. Auch die Nutzer können zu der Weiterentwicklung beitragen, indem sie über ein Feedback-Formular melden, wenn eine Information fehlt oder nicht aktuell ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Falscher General" in Fulda aus ICE geholt

49-Jähriger ist gar kein Bundeswehrangehöriger
"Falscher General" in Fulda aus ICE geholt

Aktuell: Drei Schulen im Landkreis Fulda vom Coronavirus betroffen

Ferdinand-Braun-Schule, Johannes-Kepler-Schule und Berufsbildungszentrum
Aktuell: Drei Schulen im Landkreis Fulda vom Coronavirus betroffen

Sozia wird bei Motorradunfall in Kleinalmerode schwer verletzt

Um 18.04 Uhr ereignete sich gestern Abend in der Gemarkung von Kleinalmerode ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorrades.
Sozia wird bei Motorradunfall in Kleinalmerode schwer verletzt

Falsche Mitarbeiter eines Telefondienstleisters in Fulda unterwegs

Mehrere Tausend Euro wurden aus einer Wohnung entwendet.
Falsche Mitarbeiter eines Telefondienstleisters in Fulda unterwegs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.