1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

13-Jähriger bei Unfall auf Ihringshäuser Straße schwer verletzt

Erstellt:

Von: Karsten Knödl

Kommentare

Rettungswagen
Der Junge erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Kopfverletzungen. © Archiv

Höhe Kaulbachstraße: Junge lief zwischen zwei Autos auf die Straße

Kassel-Fasanenhof Schwere, aber nicht lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitt am gestrigen Dienstagnachmittag ein 13-jähriger Fußgänger, der gegen 16.40 Uhr auf der Ihringshäuser Straße in Kassel von einem stadtauswärts fahrenden Auto erfasst wurde. Ein Rettungswagen brachte den Jungen aus Kassel anschließend in ein Kasseler Krankenhaus. Aufgrund des Unfalls und der Rettungsmaßnahmen kam es zu Behinderungen im Berufsverkehr. Etwa eine halbe Stunde leitete die Polizei den Verkehr ab, bis alle Fahrstreifen wieder frei waren.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wollte der 13-jährige Fußgänger die beiden stadtauswärts führenden Fahrstreifen der Ihringshäuser Straße in Höhe der Kaulbachstraße überqueren. Nach Angaben von Zeugen war der Junge zwischen zwei stehenden Fahrzeugen auf die Straße gelaufen, die sich auf dem rechten Fahrstreifen stauten. Anschließend soll er auf die linke Fahrspur getreten sein, offenbar ohne dabei auf den Verkehr zu achten. Ein 33-Jähriger aus Kassel, der dort mit seinem VW unterwegs war, konnte einen Zusammenstoß mit dem plötzlich von rechts kommenden Fußgänger nicht mehr verhindern und erfasste den 13-Jährigen. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Auch interessant

Kommentare