16-Jährige im Zug sexuell belästigt: Tatverdächtiger gefasst

etm Blaulicht Festnahme Handschellen
1 von 1
etm Blaulicht Festnahme Handschellen

Opfer von sexueller Belästigung wurde am vergangenen Gründonnerstag eine 16-Jährige aus Witzenhausen (Werra-Meißner-Kreis).

Kassel. Der Vorfall ereignete sich, gegen 12.45 Uhr, im Kasseler Hauptbahnhof, in einer abfahrbereiten Cantusbahn Richtung Göttingen.

Nach verschiedenen Zeugenaussagen soll sich der Tatverdächtige, ein 17-jähriger Asylbewerber aus dem Landkreis Northeim, der Schülerin unsittlich genähert und sie am Oberschenkel gestreichelt haben.

Als sich ein Zeuge einmischte, um der Jugendlichen zu helfen, drohte ihm der Tatverdächtige Gewalt an. Ein Bahnmitarbeiter verständigte daraufhin die Bundespolizei. Zwei Beamte der Bundespolizeiinspektion Kassel nahmen den 17-Jährigen vorläufig fest.

Der junge Tatverdächtige ist bei der Polizei kein unbeschriebenes Blatt. Er ist innerhalb der letzten zwölf Monate mehrfach, unter anderem wegen Körperverletzung, polizeilich in Erscheinung getreten.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den 17-Jährigen erneut ein Strafverfahren eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kam der Mann wieder frei.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Unbekannte mit Messern berauben Jugendliche in Marbachshöhe

Die Polizei sucht zwei Gassi gehende Frauen sowie weitere Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können.
Zwei Unbekannte mit Messern berauben Jugendliche in Marbachshöhe

Mit Sonnen-Attrappe und künstlichem Schweiß: "Tatort"-Dreh in der Kasseler Treppenstraße

Am Freitagvormittag war in der Kasseler Treppenstraße viel los. Das "Tatort"-Team aus Frankfurt drehte.
Mit Sonnen-Attrappe und künstlichem Schweiß: "Tatort"-Dreh in der Kasseler Treppenstraße

Wie 2017: Geplantes Sattelfest fällt aus

Das traditionelle Sattelfest auf der B3 entlang der Fulda kann leider auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Grund dafür sind verkehrstechnische Behinderungen.
Wie 2017: Geplantes Sattelfest fällt aus

Feuerwehr Kassel rückte zu Brand in Naumburger Straße aus

Alarm in der Nacht: Die Feuerwehr Kassel löschte gestern nacht einen Wohnungsbrand in der Naumburger Straße.
Feuerwehr Kassel rückte zu Brand in Naumburger Straße aus

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.