20.000 Euro Sachschaden durch zwei Brände in Kleingartenanlage

Kassel-Nord. In der Nacht zum Mittwoch kam es zu zwei Bränden von Gartenhütten auf dem Gelände eines Kleingartenvereins in der Kasseler Nordstadt

 Kassel-Nord. Da beide Brandorte für ein Übergreifen des Feuers zu weit auseinanderliegen, gehen die Ermittler des für Brände zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo derzeit von Brandstiftung aus. Sie suchen nun nach Zeugen, die möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben und Hinweise zur Entstehung der Brände geben können.

Die beiden Brände auf dem Gelände an der Straße "Schwarzer Stein" hatten sich ab 22:10 Uhr kurz nacheinander ereignet. In einem Fall war eine Holzhütte durch das Feuer vollständig zerstört worden. Im anderen Fall war eine massiv gebaute Gartenhütte im Inneren weitestgehend ausgebrannt und ebenfalls erheblich beschädigt worden. Der Sachschaden wird insgesamt auf ca. 20.000 Euro beziffert. Bei den bisherigen Ermittlungen an der Brandstelle haben sich keine konkreten Hinweise darauf ergeben, was genau die Feuer verursacht hatte.

Zeugen, die möglicherweise Verdächtiges beobachtet haben und den Ermittlern des K 11 Hinweise zur Entstehung der Brände geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei

Rubriklistenbild: © 7aktuell.de/Simon Adomat

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GNTM: Zwei Kasselerinnen in Heidi Klums Model-Show

Am 30. Januar startet  Heidi Klum die Suche nach „Germany’s next Topmodel“ 2020 auf ProSieben. Mit dabei: Lijana (23 Jahre) und Lucy (21 Jahre) aus Kassel.
GNTM: Zwei Kasselerinnen in Heidi Klums Model-Show

'Youth-Radio Kassel': Spannendes Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche

In der dritten Woche der Weihnachtsferien fand im Freien Radio Kassel der Workshop 'Youth-Radio Kassel' statt. Rund 30 Kinder und Jugendliche waren gemeinsam „Auf der …
'Youth-Radio Kassel': Spannendes Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche

Kasseler Gastro-Urgestein lud zur Sause ins Maya Coba

In Kassels Gastro-Szene ist Jürgen Mehnert bekannt wie ein bunter Hund.
Kasseler Gastro-Urgestein lud zur Sause ins Maya Coba

26-Jähriger auf Uni-Kassel-Gelände attackiert und verletzt

Für das Opfer völlig unerwartet schubste einer der Täter ihn so fest, dass er zu Fall kam. Ein weiterer Mann trat auf ihn ein
26-Jähriger auf Uni-Kassel-Gelände attackiert und verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.