1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

22-Jähriger beklaut wehrlosen Pfandflaschen-Sammler: Dieb kommt dank Zeugenhinweisen nicht weit

Erstellt:

Kommentare

Corona-Bonus für Hartz-IV-Beziehende
Zu einem äußerst gewissenlosen Diebstahl kam es in der Nacht zum Sonntag in der Unteren Königsstraße in Kassel. (Symbolfoto) © Christoph Hardt/Imago Images

Zu einem äußerst gewissenlosen Diebstahl kam es in der Nacht zum Sonntag in der Unteren Königsstraße in Kassel.

Kassel. Ein 25-Jähriger sammelte dort gegen 2.30 Uhr mit seinem Trolley Pfandflaschen ein, als ein unbekannter Mann auf ihn zukam und Geld forderte. Plötzlich hielt der Täter das aufgrund einer Behinderung wehrlose Opfer an der Jacke fest, klaute Geld aus seiner Jackentasche und nahm kurzerhand den gut gefüllten Trolley an sich.

Der entsetzte 25-Jährige sprach sofort nach dem Diebstahl hilfesuchend zwei Passanten an, die den Täter noch weglaufen sahen. Da die beiden Zeugen schnell die Polizei alarmiert und die Fluchtrichtung des Diebes angegeben hatten, kam der Täter mit seiner Beute nicht sehr weit. In der Müllergasse klickten für den 22-Jährigen aus Kassel bereits wenige Augenblicke später die Handschellen. Dort fand die Streife der Wachpolizei auch den erbeuteten Trolley, den der Dieb hinter einem Stromkasten versteckt hatte.
Eine Durchsuchung des polizeibekannten Tatverdächtigen förderte darüber hinaus eine kleine Menge Cannabis zutage, weshalb er sich neben dem Diebstahl nun auch wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln verantworten muss. Seinen Trolley konnte der glückliche 25-Jährige aus Kassel zu guter Letzt wieder in Empfang nehmen.

Auch interessant

Kommentare