1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Hier dreht sich alles um den Apfel

Erstellt:

Kommentare

Der Apfel ist hierzulande das beliebteste Obst. Dies liegt zum einen an der großen Sortenvielfalt, aber natürlich auch am köstlichen Geschmack.
ex051481.jpg © Archiv

23. Hessische Pomologentage in Naumburg mit Sortenbestimmung und Rahmenprogramm 

Naumburg. Nach zwei Jahren Pause können die Hessischen Pomologentage endlich wieder stattfinden. Schauplatz ist erneut das Haus des Gastes im Kurpark in Naumburg, hier dreht sich am Wochenende vom 28. bis 30. Oktober alles um das Thema Apfel.
Claudia Thöne, zuständige Mitarbeiterin bei der Stadt Naumburg,hat eine Obstschau zusammengestellt, Marktstände organisiert wie auch die Gastronomie eingebunden. Unterstützt wurde sie hierbei von den Mitgliedern des Pomologen-Verein e. V., der SILKA Streuobstinitiative, Naturschutzverbänden, der Landjugend Naumburg, der Freiwilligen Feuerwehr Naumburg sowie des Deutschen Roten Kreuzes Naumburg. Als Experten für die Obstsortenbestimmung konnte erneut Jan Bade gewonnen werden, der auch die Obstsortenschau zusammenstellt. Gerne bestimmt er auf der Bühne während des Apfelmarktes auch die unbekannten Obstsorten der Besucherinnen und Besucher.

Tipps zur richtigen Sortenwahl im eigenen Garten oder einer neu anzulegenden Streuobstwiese geben die Baumschule Pflanzlust sowie die Pflanzendoktoren des Landesbetriebs Landwirtschaft am Sonntag. Wer sich noch unsicher ist, kann am Stand Obsthof Bausch verschiedene Apfelsorten probieren. Weitere Programmpunkte beim Apfelmarkt sind der Verkauf von Apfel- und regionalen Produkten sowie von Kunsthandwerk. An jedem Stand findet sich ein Bezug zum Apfel. Köstlichkeiten vom Grill (Landjugend mit Metzgerei Bührer) sowie aus der Backstube (Getränke Schäfer) runden das Angebot ab.

Am Sonntag kommt die Museumsbahn Hessencourrier von Kassel nach Naumburg. Buchungen sind unter www.hessencourrier.de möglich. Erstmalig kann in diesem Jahr sowohl der Anfänger- wie auch der Fortgeschrittenenkurs zur Obstsortenbestimmung besucht werden. Der Apfelmarkt findet am Samstag, 29. Oktober und Sonntag, 30. Oktober statt. (Eintritt: 1 Tag - 3,50 €/Person, 2 Tage - 5 €/Person, Kinder bis 16 Jahre frei).

Auch interessant

Kommentare