27-Jähriger von Unbekanntem niedergeschlagen und schwer verletzt

+

Kassel. Mann aus Kassel wartete nachts vor einer Tankstelle, als der Täter ihm einen Schlag gab. Opfer kam mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus.

Kassel. Ein 27-Jähriger aus Kassel ist in der vergangenen Nacht an einer Tankstelle in Bettenhausen von einem Unbekannten niedergeschlagen und dabei am Kopf schwer verletzt worden. Die Hintergründe der Attacke sind völlig unklar.

Angesprochen und dann zugeschlagen

Laut Polizei hat sich die Tat gegen 1.30 Uhr ereignet. Der 27-Jährige, der beim Eintreffen der Beamten bereits im Rettungswagen behandelt wurde, berichtete von dem Unbekannten völlig unvermittelt angegriffen worden zu sein. Er habe sich am Rand des Tankstellengeländes an der Leipziger Straße gegenüber des Forstbachwegs aufgehalten und auf seinen 50-jährigen Begleiter gewartet, der im Tankstellenshop etwas einkaufte. Auf Grund seiner schweren Kopfverletzung erinnerte er sich nur noch daran, dass er von dem Fremden kurz angesprochen worden war und anschließend einen heftigen Schlag gegen den Kopf bekommen hatte. Ob und mit welchem Gegenstand der Täter zuschlug, konnte der 27-Jährige nicht angeben.

Der 50-Jährige ergänzte, dass er bei der Rückkehr auch noch mit dem Unbekannten in Streit geraten war. Der Mann sei dann aber im Verlauf der verbalen Auseinandersetzung auf seinem Fahrrad in Richtung Forstbachweg geflüchtet.

Täter flüchtete mit Fahrrad

Die beiden alkoholisierten Opfer, die zur Motivation des Täters keine Angaben machen konnten, beschrieben den Unbekannten wie folgt: Etwa 30 bis 40 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß und kurze dunkle Haare. Bekleidet soll der Mann mit Strickpullover und einer schmutzigen Jeans gewesen sein. Er habe einen schwarzen Rucksack mit blauen Streifen an der Seite getragen. Zudem war er mit einem Fahrrad unterwegs, das die Opfer nicht näher beschreiben konnten.

Zeugen, die Hinweise auf die Tat oder den Täter geben können, melden sich bitte unter 0561 / 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Am gestrigen Freitagabend konnte der seit Dienstag vermisste Nils E. gefunden werden.
Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Am Freitagnachmittag wurde ein Bettenfachgeschäft in der Kohlenstraße von einem bewaffneten Mann überfallen.
Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Zwei bislang unbekannte Trickdiebinnen beklauten am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr eine betagte Seniorin in ihrer Wohnung im Stadtteil Wesertor.
Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Über Nacht aufgebaut: Kasseler Eisrutsche steht schon!

Damit können Besucher ab Montag, 25.November, quasi direkt auf den Weihnachtsmarkt rutschen
Über Nacht aufgebaut: Kasseler Eisrutsche steht schon!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.