39-Jähriger bei Straßenraub von zwei vermummten Tätern am Lutherplatz verletzt: Kripo sucht Zeugen

In Streit zwei Jugendliche und schlägern in einer Fußgängerunterführung Schwarz weiß
+
Die Räuber, zu denen der Überfallene leider keine weitere Beschreibung abgeben konnte, flüchteten in unbekannte Richtung. 

Am Donnerstag erstattete ein 39 Jahre alter Mann Anzeige bei der Kasseler Polizei, weil er am Mittwochabend auf seinem Heimweg am Kasseler Lutherplatz niedergestoßen und beraubt worden war.

Kassel. Bei den Tätern soll es sich um zwei Männer mit schwarzen Sturmhauben gehandelt haben. Das Opfer erlitt bei dem Überfall Verletzungen im Gesicht. Die Ermittler der Kasseler Kripo suchen nun nach Zeugen des Vorfalls und bitten um Hinweise auf die Täter.

Wie der 39-Jährige aus Kassel gestern in seiner Vernehmung aussagte, hatte er am Mittwochabend gegen 19.30 Uhr den Lutherplatz auf dem Fußweg parallel zur Lutherstraße überquert. In Höhe der dortigen Grabsteine hatten ihn die Täter von hinten zu Boden gestoßen, ihn dann festgehalten und seine Geldbörse sowie sein Handy weggenommen. Die Räuber, zu denen er leider keine weitere Beschreibung abgeben konnte, flüchteten in unbekannte Richtung. Weil er nach eigenen Angaben deutlich unter dem Eindruck der Geschehnisse stand, ging der 39-Jährige zunächst nach Hause und meldete den Raub erst am nächsten Tag bei der Polizei.

Zeugen, die den Ermittlern Hinweise zur Tat oder auf den Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

"Sie haben meinen Charly sterben lassen"
Kassel

"Sie haben meinen Charly sterben lassen"

Fuldabrück. Ohne Betäubungsspritze konnte Hanna Huber ihren Hund nicht zum Tierarzt bringen. Doch sieben Veterinäre lehnen Hausbesuche ab.
"Sie haben meinen Charly sterben lassen"
Geldbörse auf Fahrzeugdach vergessen und auf Autobahn verloren: Polizisten helfen 25-Jähriger
Kassel

Geldbörse auf Fahrzeugdach vergessen und auf Autobahn verloren: Polizisten helfen 25-Jähriger

Geldbörse auf Fahrzeugdach vergessen und auf Autobahn verloren: Polizisten helfen 25-Jähriger
Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort
Kassel

Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort

Bis zum Jahresende wird im A.R.M an der Werner-Hilpert-Straße 22 gefeiert, als gäbe es kein Morgen. Gibt es auch nicht, sagt jetzt Ralph Raabe gegenüber dem EXTRA TIP. …
Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort
Klaus Stern kauft Filmrechte über Ex-Kasseler Versicherungs-Guru
Kassel

Klaus Stern kauft Filmrechte über Ex-Kasseler Versicherungs-Guru

Zwei Dokumentationen hat Klaus Stern schon über den schillernden Versicherungsmakler und MEG-Gründer Mehmet Göker gemacht. Jetzt soll bald der Kinofilm kommen.
Klaus Stern kauft Filmrechte über Ex-Kasseler Versicherungs-Guru

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.