400.000 Bomben löschten 10.000 Leben in Kassel aus

Es ist die schmerzhafteste Wunde, die Kassel in seiner Geschichte zugefügt wurde: Die schreckliche Bombennacht vom 22. Oktober 1943

Kassel.  Der Abend des 22. Oktober 1943 und die Nacht auf den nächsten Tag waren für Kassel die schlimmsten Stunden seiner Geschichte. Über 400.000 Bomben fielen in wenigen Minuten auf die Stadt, die zu der Zeit als eine der schönsten Fachwerkstädte Deutschlands galt. Luftminen zerfetzten in der Altstadt die Mauern, Brandbomben entfachten ein Höllenfeuer, das gesamte Altstadt-Areal war am nächsten Morgen nur noch ein Meer aus Ruinen.

10.000 Menschen kostete der Bombenangriff der Briten ihr Leben, tausende wurden verletzt, obdachlos, verloren all ihr Hab und Gut.

2018 jährt sich das Ereignis zum 75. Mal. Grund genug, mit Zeitzeugen zu reden – und die Schicksale der Menschen aufzuarbeiten, die in dieser Nacht ihr Leben ließen.

Rubriklistenbild: © Stadtarchiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zum Mieten: Der Weihnachtsmann ist Kasseler und heißt Ronny Knepper

Gibt es ihn – oder nicht? Für Kassel kann die Weihnachtsmann-Frage beantwortet werden: Er heißt Ronny Knepper. Studenten hingegen haben längst kein Interesse mehr den …
Zum Mieten: Der Weihnachtsmann ist Kasseler und heißt Ronny Knepper

Für das Ehrenamt: Baunataler E-Lotsen weisen den Weg

Die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements hat in Hessen eine lange Tradition. In Baunatal sorgen E-Lotsen für umsetzbare Projekte.
Für das Ehrenamt: Baunataler E-Lotsen weisen den Weg

Fotostrecke: Mario Barth begeistert seine Fans in der Rothenbach-Halle 

Kassel. Mit seinem Programm „Männer sind faul, sagen die Frauen!“ begeisterte Mario Barth am Samstagabend vor 5000 Besuchern in der Kasseler Rothenbach-Halle seine Fans.
Fotostrecke: Mario Barth begeistert seine Fans in der Rothenbach-Halle 

Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort

Bis zum Jahresende wird im A.R.M an der Werner-Hilpert-Straße 22 gefeiert, als gäbe es kein Morgen. Gibt es auch nicht, sagt jetzt Ralph Raabe gegenüber dem EXTRA TIP. …
Marke A.R.M. am Ende - Grundstück in Kassel bleibt Club-Standort

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.