5000 sind weg: Herkules-"Geldscheine“ werden nachgedruckt

Zunächst auf 5.000 Exemplare limitiert, lässt man nun den Souvenir-Schein aufgrund der großen Nachfrage nachdrucken – die Auflage wird auf 10.000 erweitert. Foto: MHK

Eigentlich sind sie auf 5.000 Stück limitiert. Aber um die große Nachfrage zu befriedigen, druckt die Museumslandschaft Hessen-Kassel weitere Scheine.

Kassel. Geldgier kann man den Menschen nicht vorwerfen. Denn der Souvenirschein zum 300. Geburtstag von kassels Wahrzeichen, dem Herkules, hat einen aufgedruckten Wert von 0 Euro (Verkaufspreis: drei Euro) Doch der auf 5.000 Exemplare limitierten Schein ist ein echter Renner. "Vor allem im Online-Shop ist die Nachfrage riesig – und international", berichtet Cornelia Ziegler auf EXTRA TIP-Anfrage. So groß, dass die erste Auflage nach zwei Wochen bereits vergriffen ist.

Die Marketing-Zuständige bei der Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK) verrät, dass man  nun nachdrucken lassen wird: "Wir möchten, dass die Menschen, die bislang leer ausgegangen sind, auch die Möglichkeit haben den Souvenirschein zu erwerben." Dafür wird nun eine 5000er Auflage gedruckt. "Bei 10.000 wird dann aber Schluss sein." Schließlich wolle man die Freude und den Stolz, einen limitierten Schein ergattert zu haben, nicht mindern.

Im Jubiläumsjahr wird das spezielle Merchandising-Angebot zum Herkules-Geburtstag nun Stück für Stück in den Online-Shop gehoben. Dabei setzt man auf die klassischen Werbemittel. Ein Bleistift ist bereits zu erwerben, ein Schlüsselanhänger soll in Kürze folgen. "Geplant sind auch Taschen und Tassen", sagt Cornelia Ziegler. Bereits schon vorher im Programm hatte man Herkules-Backförmchen, eine Schneekugel, eine Kappe, ein T-Shirt und als absolutes Highlight das Herkulesbauwerk zum Basteln als Papiermodell im Maßstab 1:300.

Limitiert – oder doch nicht?

Zwischenruf von Victor Deutsch

"Löffel raus, wenn’s Brei regnet", sagt der Volksmund über den Umgang mit großer Nachfrage.  Nichts anderes hat nun die Museumslandschaft Hessen Kassel gemacht, als sich der im Herkules-Jubiläumsjahr aufgelegte Souvenirschein zum Verkaufsschlager entwickelte. Noch möchte man zum großen Erfolg gratulieren. Schließlich hatte man das eher  dröge Souvenir-Angebot (Mütze, T-Shirt, Schneekugel) um eine echte Innovation bereichert. Doch, Halt! Bei aller Begeisterung  wollen wir den Etikettenschwindel nicht durchgehen lassen: Limitiert ist limitiert. Und  wer kurzerhand die Auflage verdoppelt, wird es sich mit glücklichen Erstkäufern verscherzen.

EXTRA INFO

Die Feierlichkeiten

Das Jahr 2017 ist ein besonderes für Kassel und die Region: Der Herkules feiert seinen 300sten Geburtstag als Wahrzeichen Nordhessens. Mit der Sonderausstellung "Herkules 300. Wiedergeburt eines Helden" vom 31. März bis 8. Oktober 2017 im Schloss Wilhelmshöhe ordnet die Museumslandschaft Hessen Kassel den Herkules in den historischen Kontext der Kulturlandschaft Bergpark Wilhelmshöhe ein und bietet ausgewählten Künstlern die Möglichkeit eines zeitgenössischen Beitrages.

Am Sonntag, 21. Mai, wird anlässlich des Jubiläums die Herkuleskantate durch die Musikakademie der Stadt Kassel "Louis Spohr" im Ballhaus im Bergpark Wilhelmshöhe aufgeführt. An Pfingsten findet ein großes Geburtstagswochenendestatt. Am Samstag, 3. Juni, sind Groß und Klein zu einem Fest zu Ehren des Halbgottes in den Bergpark eingeladen, dass mit den beleuchteten Wasserspielen am Abend endet. Am nächsten Tag, Sonntag, 4. Juni, dem UNESCO-Welterbetag, werden zahlreiche Führungen angeboten.  Am gesamten Pfingstwochende, auch am Montag,  ist der Eintritt in allen Einrichtungen im Bergpark frei. Sonntag und Montag finden darüber hinaus die Wasserspiele in gewohnter Weise statt.Am 30. November, dem eigentlichen Geburtstag des Kasseler Helden, findet ein Festvortrag im Ballhaus zum Ende des Jubiläumsjahres statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Wir schenken Zeit“: Sarah Zimbelmann ist ehrenamtliche Hospizbegleiterin

"Wir schenken den Personen Zeit, zu erzählen oder sich auszutauschen", erzählt Sarah Zimbelmann, ehrenamtliche Hospizbegleiterin in Kassel.
„Wir schenken Zeit“: Sarah Zimbelmann ist ehrenamtliche Hospizbegleiterin

Ausgebuchter Kindersachenflohmarkt in den Messehallen: Weihnachtswünsche wurden wahr

Auch in diesem Jahr war der EXTRA TIP Kindersachenflohmarkt wieder eine riesige Anlaufstelle für Familien auf der Suche nach Kindermode, Spielsachen und …
Ausgebuchter Kindersachenflohmarkt in den Messehallen: Weihnachtswünsche wurden wahr

Nahversorgung auf dem Land durch Automaten

Automaten mit regionalen Produkten erfahren einen Boom und verbessern die Nahversorgung auf dem Land
Nahversorgung auf dem Land durch Automaten

Achso ist das... Ex-Kasseler Björn Krause spricht in Buch aus, was Männer denken

Nach einer längeren Dekade beim Männermagazin Men’s Health und Kolumnist bei Barbara Schönebergers Magazin Barbara, hat Björn Krause nun sein erstes Buch veröffentlicht
Achso ist das... Ex-Kasseler Björn Krause spricht in Buch aus, was Männer denken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.