5:3! Kassel Huskies besiegen Falken aus Heilbronn

+

Kassel Huskies erkämpfen sich drei Punkte beim Sieg über die Heilbronner Falken.

Eishockey. Mit einem 5:3 über die Falken Heilbronn sind die Kassel Huskies am Abend in das Eishockey-Wochenende gestartet. Lange taten sich die Schlittenhunde schwer, am Ende waren sie souverän.

Doch Geduld brauchten nicht nur die Spieler und Trainer, auch die Fans wurden auf die Folter gespannt. Nach den ersten 20 Minuten war noch kein Treffer gefallen - 0:0.

Und auch im zweiten Drittel passierte - jedenfalls in Sachen Toren - nichts. Nach der Halbzeit des Spiels unverändertes Bild - 0:0.

Doch dann endlich zappelte der Puck im Netz, nur leider in dem der Huskies:  Die Falken waren es, die das erste Tor des Spiels erzielten, die Gäste führten also 1:0.

Doch nicht allzu lange. Denn nur 50 Sekunden vor der zweiten Pause erlöste Husky Boiarchinov den blau-weißen  Anhang mit dem Ausgleich. 1:1 - das finale Drittel sollte spannend werden.

Und das wurde es. In der 45. Minute zappelte die Scheibe im Gästetor, doch der Schiri nahm sich die Zeit und schaute sich erstmal den Videobeweis an. Dann gab er - zum Jubel der 2700 Fans - Braden Pimms Tor zum 2:1 (45.).

Doch jetzt konterten die Gäste - 2:2. Verlängerung? Erstmal nicht. Denn: Downing brachte die Schlittenhunde wieder in Führung, doch nach der Führung glich einmal mehr der Gast aus. 3:3 kurz vor Ende, jetzt war Feuer drin. Rudelbildung, Nickligkeiten, Strafen.

Und der XXL-Jubel der Huskies-Fans: Kaum sechs Minuten vor dem Ende erzielen die Huskies in Person von Alex Heinrich das 4:3. Was für ein Schlagschuss-Knaller von der blauen Linie.

Und den Endstand? Den setzte kurz vor Ende ein weiterer Ur-Husky: Michi Christ traf zum 5:3 Endstand.

Drei Punkte bleiben in Kassel.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Es drohen Strafen bis 100.000 Euro: Wasserentnahme aus Gewässern im Landkreis verboten

Damit ist auch das Schöpfen von Hand derzeit verboten. Davon nicht betroffen sind bis auf weiteres Fulda und Weser.
Es drohen Strafen bis 100.000 Euro: Wasserentnahme aus Gewässern im Landkreis verboten

Tödlicher Unfall: Radfahrer stößt mit Auto zusammen und stirbt

Auf der K 16 ist es am Montagnachmittag zwischen Fuldabrück-Dörnhagen und Guxhagen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen.
Tödlicher Unfall: Radfahrer stößt mit Auto zusammen und stirbt

Authentisch und nachhaltig: Kasseler hat Rucksack aus recycelten Plastikflaschen entworfen

Auf seiner Weltreise hat Gökhan Gülmez viel gesehen. Viel schönes, aber auch jede Menge Müll auf den Straßen und in den Meeren. Das hat ihn inspiriert. Jetzt hat der …
Authentisch und nachhaltig: Kasseler hat Rucksack aus recycelten Plastikflaschen entworfen

Eine Villa namens Hilla im Kasseler Habichtswald

Selina Lauck und Jennifer Aehlen haben als Teil eines Frauen-Quartetts einer alten Villa im Habichtswald neues Leben eingehaucht. Unter dem Namen „Das Hilla” bietet das …
Eine Villa namens Hilla im Kasseler Habichtswald

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.