90.000 Euro Sachschaden bei Unfall auf der A 44

unfall
1 von 6
Ein 39-Jähriger aus Niedersachen fuhr auf den Bootsanhänger auf.
unfall
2 von 6
Ein 39-Jähriger aus Niedersachen fuhr auf den Bootsanhänger auf.
unfall
3 von 6
Ein 39-Jähriger aus Niedersachen fuhr auf den Bootsanhänger auf.
unfall
4 von 6
Ein 39-Jähriger aus Niedersachen fuhr auf den Bootsanhänger auf.
unfall
5 von 6
Ein 39-Jähriger aus Niedersachen fuhr auf den Bootsanhänger auf.
unfall
6 von 6
Ein 39-Jähriger aus Niedersachen fuhr auf den Bootsanhänger auf.

Nach Unfall mit Bootsanhänger: Autobahn 44 war voll fast drei Stunden voll gesperrt.

Kassel. Auf der A44 zwischen dem Westkreuz und dem Südkreuz Kassel kam es am gestrigen Montag Nachmittag gegen 16.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Wie die Polizei berichtet, musste der Fahrer eines Sattelzugs in Höhe Kilometer 1,7 verkehrsbedingt abbremsen. Ein 21-Jähriger bremste mit seinem BMW X5 und einem Bootsanhänger hinter dem Lkw. Das übersah wohl ein 39-Jähriger aus Niedersachen und fuhr auf den Bootsanhänger auf. Durch die Wucht kollidierte der BMW auch mit dem Lkw.

Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden an allen drei Fahrzeugen und dem Anhänger mit Boot schätzt die Polizei auf 90.000 Euro. Die A44 musste bis 19 Uhr voll gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © Hessennews TV

Meist Gelesen

Brand in der Kohlenstraße: Feuer wurde von zwei Kinden verursacht
Kassel

Brand in der Kohlenstraße: Feuer wurde von zwei Kinden verursacht

Der Brand in der Kohlenstraße in Kassel vom Mittwochnachmittag ist von zwei Jungen verursacht worden. Das gab die Polizei jetzt bekannt, die die beiden Jungs bereits …
Brand in der Kohlenstraße: Feuer wurde von zwei Kinden verursacht
Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad
Kassel

Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad

Künftig sollen zusätzliche Sicherheits- und Reinigungs-Kräfte wieder für Ordnung sorgen.  
Ekel-Alarm statt Badespaß: Chaotische Zustände im Kasseler Auebad
Thorsten K. wieder da! - 51-Jähriger wurde wohlbehalten angetroffen
Kassel

Thorsten K. wieder da! - 51-Jähriger wurde wohlbehalten angetroffen

Rücknahme der Vermisstenmeldung: Polizei hatte nach Thorsten K. gesucht.
Thorsten K. wieder da! - 51-Jähriger wurde wohlbehalten angetroffen
Ermittlungen gegen Netzwerk von Drogenhändlern: Kripo nimmt acht Männer fest und durchsucht zehn Gebäude
Kassel

Ermittlungen gegen Netzwerk von Drogenhändlern: Kripo nimmt acht Männer fest und durchsucht zehn Gebäude

Dabei konnten verschiedene Drogenarten, mehrere Tausend Euro Bargeld, Falschgeld und Waffen beschlagnahmt werden.
Ermittlungen gegen Netzwerk von Drogenhändlern: Kripo nimmt acht Männer fest und durchsucht zehn Gebäude

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.