92-Jährige schmeißt Trickdiebinnen aus der Wohnung

+

Kassel. Gestern Abend versuchten zwei Frauen mit dem Zetteltrick eine Seniorin zu beklauen. Die 92-Jährige warf die beiden Frauen allerdings raus.

Kassel.Zwei mutmaßliche Trickdiebinnen sind gestern Nachmittag von einer couragierten Seniorin aus ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Wilhelm-Schmidt-Straße geworfen worden.Sie hatten es mit dem Zetteltrick versucht.

Wie die 92-jährige Frau später berichtete, hätten gestern um kurz nach 17 Uhr zwei ihr unbekannte Frauen an ihrer Wohnungstür geklingelt und angegeben, sie wollten einem anderen Hausbewohner 50 Euro übergeben. Da dieser aber nicht zuhause sei, baten sie um einen Briefumschlag, um diesen dann in den Briefkasten werfen zu können.

Während die hilfsbereite Seniorin den erbetenen Briefumschlag aus ihrer Wohnung holte, schlichen offenbar beide Frauen hinter ihr her und standen plötzlich in der Küche. Jetzt sei sie so misstrauisch geworden und habe die beiden Frauen energisch aufgefordert, sofort die Wohnung zu verlassen. Obwohl sie diese Aufforderung mehrfach wiederholen musste und beispielsweise noch einmal zur Ablenkung um einen Stift gebeten wurde, seien die Frauen schließlich doch ohne Beute abgezogen. Die 50 Euro für den Mitbewohner gab es natürlich auch nicht.

Die jüngere der beiden Frauen war etwa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 170cm groß. Sie hatte dunkle, schulterlange Haare und war komplett schwarz gekleidet. Sie sprach nach Angaben der Zeugin Hochdeutsch.

Die zweite Tatverdächtige sei vom Typ her eine Südosteuropäerin, die Deutsch mit einem ausländischen Akzent gesprochen habe. Die ebenfalls dunkelhaarige Frau soll um die 40 Jahre alt, etwa 168 bis 170cm groß und korpulent sein. Sie trug zur Tatzeit bunte Bekleidung, hauptsächlich in Blautönen.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die beiden Frauen die Seniorin mit dem leicht abgewandelten Zetteltrick ablenken und beklauen wollten. Die Ermittlungen laufen jetzt wegen versuchten Trickdiebstahls.

Hinweise auf die beiden gesuchten Frauen nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 - 9100, entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GNTM: Zwei Kasselerinnen in Heidi Klums Model-Show

Am 30. Januar startet  Heidi Klum die Suche nach „Germany’s next Topmodel“ 2020 auf ProSieben. Mit dabei: Lijana (23 Jahre) und Lucy (21 Jahre) aus Kassel.
GNTM: Zwei Kasselerinnen in Heidi Klums Model-Show

'Youth-Radio Kassel': Spannendes Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche

In der dritten Woche der Weihnachtsferien fand im Freien Radio Kassel der Workshop 'Youth-Radio Kassel' statt. Rund 30 Kinder und Jugendliche waren gemeinsam „Auf der …
'Youth-Radio Kassel': Spannendes Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche

Kasseler Gastro-Urgestein lud zur Sause ins Maya Coba

In Kassels Gastro-Szene ist Jürgen Mehnert bekannt wie ein bunter Hund.
Kasseler Gastro-Urgestein lud zur Sause ins Maya Coba

26-Jähriger auf Uni-Kassel-Gelände attackiert und verletzt

Für das Opfer völlig unerwartet schubste einer der Täter ihn so fest, dass er zu Fall kam. Ein weiterer Mann trat auf ihn ein
26-Jähriger auf Uni-Kassel-Gelände attackiert und verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.