1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

A7 Kassel: Beginn der Ausbauarbeiten in Fahrtrichtung Nord

Erstellt:

Kommentare

Autobahn 7
Die A7 wird in Fahrtrichtung Nord, zwischen dem Autobahndreieck Kassel-Süd und dem Autobahnkreuz Kassel-Mitte, von April bis Ende 2022 vierspurig ausgebaut. Die Arbeiten auf der Fahrtrichtung Süd (links) sind bereits abgeschlossen.  © Die Autobahn

Ab Sonntag, 28.März beginnt der Aufbau der Verkehrssicherung zum 4-streifigen Ausbau der A7 zwischen dem Autobahndreieck Kassel-Süd und dem Autobahnkreuz Kassel-Mitte in Fahrtrichtung Nord. Ein Fahrstreifen wird abschnittsweise auf die Gegenfahrbahn übergeleitet. 

Kassel . In jede Fahrtrichtung bleiben somit immer drei Fahrstreifen erhalten. Mitte April startet die Bautätigkeit. Bis Mitte Juni werden zunächst der zweite und der dritte Fahrstreifen in Fahrtrichtung Nord erneuert und eine Betonschutzwand im Mittelstreifen hergestellt.

Danach erfolgt der Ausbau der Standspur, der Mehrzweckspur und des ersten Fahrstreifens. Außerdem werden die Fundamente für sieben neue Verkehrszeichenbrücken hergestellt, vier davon sind Kragarme, die auf Bohrpfähle gegründet werden. Des Weiteren wird die Fahrbahnentwässerung (Kanalbau) am Fahrbahnrand hergestellt. Auch wird das Regenrückhaltebecken Kassel Mitte fertiggestellt sowie die Schutzeinrichtungen am Fahrbahnrand. Die Arbeiten sollen Ende des Jahres fertiggestellt sein.

Auch interessant

Kommentare