Aus abgewendet: Kasseler Kultclub "A.R.M." bleibt

+

Das "A.R.M." und die Weinkirche bleiben Kassel erhalten. Die Insolvenz des Kultclubs ist abgewendet, es wurde eine Einigung mit den Gläubigern erzielt. Nach EXTRA TIP-Informationen hat das Golden Tulip Kassel Hotel Reiss das Areal gekauft.

Kassel. Nicht nur der Obelisk bleibt in Kassel. Was die feierwütigen Kasseler noch viel mehr freuen dürfte ist die Nachricht, dass es mit dem "A.R.M" und der Weinkirche weitergeht.

Ende August wurde bekannt, dass ARM-Macher Ralph Raabe eine Berliner Anwaltskanzlei damit beauftragt hatte, sämtliche Gläubiger anzuschreiben und auf den Großteil ihrer Forderungen zu verzichten.

Offenbar mit Erfolg: Da die Gläubiger ohnehin nicht viel Geld gesehen hätten, haben sie auf ihre Forderungen verzichtet - es geht also weiter an der Werner-Hilpert-Straße. Die Verbindlichkeiten des Inhabers von Club A.R.M und Weinkirche, Ralph Raabe, liegen bei etwa 1,85 Millionen Euro. Verursachend dafür sollen „die hohen Investitionen in das mittlerweile wertausschöpfend belastete Grundstück sein, die den kalkulierten Finanzmittelbedarf für die Baumaßnahmen massiv überschritten haben“.

Umbau war zu teuer

In 2013 wurde der neogotische Weinkeller unter dem Club "A.R.M." von 1863 für 1,5 Millionen Euro aufwendig von Club-Betreiber Ralph Raabe restauriert und dient seitdem unter dem Namen "Weinkirche" als Party- und Event-Location. Doch die immensen Kosten konnten durch Partys nicht wieder eingespielt werden.

Aufgrund der Schuldenlast hat Raabe bereits das Areal an der Werner Hilpert Straße verkauft. Nach EXTRA TIP-Informationen hat das Golden Tulip Kassel Hotel Reiss das Areal erworben. Allerdings möchte der neue Eigentümer nicht alles beim alten belassen und so wird der Club voraussichtlich ab Ende des Jahres bis zum Frühjahr geschlossen. Ralph Raabe soll den neuen Eigentümern dann als Berater zur Seite stehen.

Zum Thema:

Kommentar zur drohenden A.R.M Insolvenz

Warum geht es den Elektro-Clubs immer schlechter? DJ Zoka betrachtet die Szene

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auf vier Etagen: Größte mobile Geisterbahn der Welt beim Kasseler Frühlingsfest

Die Aufbauarbeiten für das Kasseler Frühlingsfest (FFK) laufen auf Hochtouren. Wir haben uns schon umgeschaut, auf welche Fahrgeschäfte die Besucher sich freuen können.
Auf vier Etagen: Größte mobile Geisterbahn der Welt beim Kasseler Frühlingsfest

Wohnungsbrand in Ihringshausen mit zwei Verletzten: Feuer war in Küche ausgebrochen

Durch das entstandene Feuer war die Küche erheblich beschädigt worden. Der Schaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.
Wohnungsbrand in Ihringshausen mit zwei Verletzten: Feuer war in Küche ausgebrochen

Enkeltrick in Kassel: Senior um 23.000 Euro gebracht

Mit der miesen Masche "Enkeltrick" haben Betrüger einen Senior aus dem Kasseler Stadtteil Kirchditmold am Montag um 23.000 Euro gebracht.
Enkeltrick in Kassel: Senior um 23.000 Euro gebracht

Sofortige Fahndung dank aufmerksamen Zeugen führt nach Unfallflucht zu schnellem Erfolg

Der 23-jährige Zeuge hatte nach dem Unfall ohne zu zögern die 110 gewählt und der Polizei seine Beobachtungen geschildert.
Sofortige Fahndung dank aufmerksamen Zeugen führt nach Unfallflucht zu schnellem Erfolg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.