1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Kassel

Abriss geht voran

Erstellt:

Von: Ulf Schaumlöffel

Kommentare

Muss dem Neubau vom Tapetenmuseum weichen: Das ehemalige Gebäude des Verwaltungsgerichtshofs.
Muss dem Neubau vom Tapetenmuseum weichen: Das ehemalige Gebäude des Verwaltungsgerichtshofs. © Foto: Privat

Während der Abrissarbeiten bleibt die Friedrichsstraße im Baustellenbereich voll gesperrt.

Kassel Die Abrissarbeiten an dem ehemaligen Gebäude des Verwaltungsgerichtshofs am Brüder-Grimm-Platz in Kassel gehen gerade ordentlich voran.

Muss dem Neubau vom Tapetenmuseum weichen: Das ehemalige Gebäude des Verwaltungsgerichtshofs.
Muss dem Neubau vom Tapetenmuseum weichen: Das ehemalige Gebäude des Verwaltungsgerichtshofs. © Foto: Privat

Dort wird bald der 29 Millionen Euro teure Neubau für das Deutsche Tapetenmuseum entstehen. In 2025 soll das Museum fertig sein. Während der Abrissarbeiten bleibt die Friedrichsstraße im Baustellenbereich voll gesperrt.

Auch interessant

Kommentare