Achtung Autofahrer: Am Wochenende bleibt der Kreisel dicht!

+

Kassel. Vollsperrung bis Montag: Fahrbahnsanierungsarbeiten auf gesamten Platz der Deutschen Einheit

Kassel. Wegen dringend erforderlicher Fahrbahnsanierungsarbeiten muss der Platz der Deutschen Einheit (Großer Kreisel) von Freitag, 29. August, ab etwa 18 Uhr bis einschließlich Montag, 1. September, bis 6 Uhr voll gesperrt werden. Die Fahrspur aus der Leipziger Straße in Richtung B 83 (Kleiner Kreisel) bleibt aber befahrbar. In diesem Bereich sind Fräs- und Asphaltarbeiten sowie Markierungsarbeiten in Teilbereichen vorgesehen. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet. Der öffentliche Nahverkehr ist von der Baumaßnahme nicht betroffen.

Die Arbeiten des zweiten Bauabschnittes in der Leipziger Straße von der Fuldabrücke bis Kurze Straße (bis kurz vor dem Großen Kreisel) erfolgen ebenfalls unter Vollsperrung. Vorgesehen hierfür ist das letzte Ferienwochenende von Freitag, 5. September, ab etwa 18 Uhr bis Samstag, 6. September, bis circa 13 Uhr. Ab dann wird die linke, stadtauswärtige Fahrspur für den Verkehr freigegeben. Die rechte, stadtauswärtige Fahrspur bleibt bis Sonntag, 7. September, bis etwa 17 Uhr gesperrt. Im vorgenannten Bereich werden ebenfalls Fräs- und Asphaltarbeiten ausgeführt.

Die Straßenverkehrsbehörde bittet die Verkehrsteilnehmer, diese Baustelle bei der Planung ihrer Fahrten zu berücksichtigen.

Hinweis: Die Kreuzung am Altmarkt ist eine der Hauptverkehrsadern in Kassel und für 1,5 Jahre werden weitere   Baumaßnahmen vollzogen, welche zu massiven Behinderungen führen wird. Siehe hierfür den Artikel unter http://lokalo24.de/news/kassels-autofahrer-muessen-sich-auf-was-gefasst-machen/501986/

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Am gestrigen Freitagabend konnte der seit Dienstag vermisste Nils E. gefunden werden.
Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Am Freitagnachmittag wurde ein Bettenfachgeschäft in der Kohlenstraße von einem bewaffneten Mann überfallen.
Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Zwei bislang unbekannte Trickdiebinnen beklauten am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr eine betagte Seniorin in ihrer Wohnung im Stadtteil Wesertor.
Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Über Nacht aufgebaut: Kasseler Eisrutsche steht schon!

Damit können Besucher ab Montag, 25.November, quasi direkt auf den Weihnachtsmarkt rutschen
Über Nacht aufgebaut: Kasseler Eisrutsche steht schon!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.