Adler heben ab: Fans von Eintracht Frankfurt fliegen vom Airport Kassel zum Europa League-Finale

Airport Calden
+
Auf dem Weg zum Europa League-Finale: Fans von Eintracht Frankfurt am Airport Calden.

Für Eintracht Frankfurt ist es mehr als nur das Spiel des Jahres. Heute Abend trifft das Team von Oliver Glasner in Sevilla im Europa Leauge-Finale auf die Glasgow Rangers. Die Eintracht-Fans sind bereit - und einige starten aus Kassel zum großen Endspiel.

Kassel Sie sind gut drauf, die Sonne lacht und so langsam beginnt es zu kribbeln. Nach einer herausragenden Saison in der Europa League trifft die Eintracht aus Frankfurt heute Abend im Finale auf die Glasgow Rangers (21 Uhr). Ordentlich Stimmung machten die Fans der Frankfurter jetzt auch am Airport Kassel, ehe es in den Flieger in Richtung Sevilla ging.

Wer gewinnt? Die Eintracht natürlich, so die einstimmige Meinung. Organisiert wurde der Trip vom Partner-Fanshop Fulda und der WEMAG. Letztmals stand die Eintracht 1980 im Finale des Uefa Cups und gewann dort gegen Borussia Mönchengladbach. Heute soll nun ein Sieg gegen die Rangers her. Für Donnerstag sind vorsichtshalber erstmal alle Hochzeiten im Rathaus Römer abgesagt, weil im Falle eines Siegen einfach zu viele feiernde Menschen um den Römerberg erwartet werden.

Auf gehts nach Sevilla: Eintracht Frankfurt trifft heute im Europa League-Finale auf die Glasgow Rangers.

Eintracht-Trainer Oliver Glasner sieht sein Team personell und mental gut gerüstet - und kann ohnehin auf die treue und lautstarke Fangemeinde zählen, die das Camp Nou im Halbfinale umkrempelte und aus der Auswärtspartie ein Heimspiel machte.

Lohfelden-Vollmarshausen: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Kassel

Lohfelden-Vollmarshausen: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Vermutlich von grauem 3er BMW überfahren - Polizei sucht Zeugen
Lohfelden-Vollmarshausen: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
„Broot“ eröffnet bald an der Fulda: Ahoi-Gelände wird zum documenta-Kunst- und Gastro-Schauplatz
Kassel

„Broot“ eröffnet bald an der Fulda: Ahoi-Gelände wird zum documenta-Kunst- und Gastro-Schauplatz

Die Schwanenboote Henner und Gustchen werden dann natürlich auch wieder auf der Fulda schwimmen.
„Broot“ eröffnet bald an der Fulda: Ahoi-Gelände wird zum documenta-Kunst- und Gastro-Schauplatz
Diese Orte gibt es heute noch
Kassel

Diese Orte gibt es heute noch

Märchen und Geschichten rund um die GrimmHeimat NordHessen und die Deutschen Märchenstraße
Diese Orte gibt es heute noch
Mehr als nur ein Café: „Stue“-Tagesbar im Königstor eröffnet  
Kassel

Mehr als nur ein Café: „Stue“-Tagesbar im Königstor eröffnet  

Dänisches à la Line Umbach, leckere Getränke und noch einiges mehr gibt es nun auch im Königstor.
Mehr als nur ein Café: „Stue“-Tagesbar im Königstor eröffnet  

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.