Ärzte starten neues Spohr-Förderprogramm

+

Neu: Nun könnne auch einzelne Mitglieder vom Kammerorchester Louis Spohr e.V. gezielt von Sponsoren gefördert werden.

Kassel. Seit Jahren sind Dr. Lorenz Kuhlmann (Zahnärzte am Bebelplatz) und Dr. Frank Schönherr (Augenarzt Schönherr, Lohfelden) Fans von klassicher Musik und vom Kasseler Kammerorchester Louis Spohr e.V. Als Schönherr in Gesprächen mit Kammerorchester-Leiterin Katalin Hercegh mehr über das Hintergrundgeschehen des gemeinnützigen Vereins (finanziert sich komplett selbst) und deren Mitglieder erfuhr, kam er auf die Idee, ein eigenes Förderprogramm zu starten. Und fand in seinem guten Freund Dr. Kuhlmann schnell einen weiteren Unterstützer.

Die Idee: Einzelne Mitglieder gezielt fördern. Gesagt, getan. Die 24-jährige Anoush Seferian (studiert in Weimar im 6. Semester Violine) und der 24-jährige Oybek Alimov (Masterstudent Violine in Hamburg) gehören zu den Glücklichen, die von den beiden Ärzten gefördert werden. Katalin Hercegh freut sich riesig: "Ein kleines Orchester wie unseres ist immer auf Spenden angewiesen. Da kommt uns persönliches Engagement gerade recht."

Demnächst wird sich das Orchester auch wieder an verschiedenen Orten präsentieren. So findet beispielsweise am Sonntag, 12. März, im Sudflügel des Kulturbahnhofs das Konzert "Spohr meets Tango nuevo" statt. Und das Orchester geht auf Kasseler Club/Bar-Tour. Ab Februar gibt es ein neues Projekt, bei dem mehrere Musiker aus dem Orchester zusammen mit einem DJ in der Bar Seibert, im Gleis 1 und in der Weinkirche auftreten werden. Mehr dazu demnächst im EXTRA TIP.Weitere Infos zum Orchester gibt es unter: hier

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kassel in den 50ern: Neuer Bildband mit Eberth-Fotos erschienen

100 Fotografien dokumentieren ein lückenhaftes Stadtbild. Der neue Bildband „Kassel im Aufbruch – Die 50er Jahre“ zeigt die Stadt zwischen Wiederaufbau und neuem …
Kassel in den 50ern: Neuer Bildband mit Eberth-Fotos erschienen

Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Am gestrigen Freitagabend konnte der seit Dienstag vermisste Nils E. gefunden werden.
Vermisster Nils E. wieder aufgetaucht

Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Am Freitagnachmittag wurde ein Bettenfachgeschäft in der Kohlenstraße von einem bewaffneten Mann überfallen.
Mit Schusswaffe Bargeld in Kasseler Bettengeschäft erbeutet

Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Zwei bislang unbekannte Trickdiebinnen beklauten am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr eine betagte Seniorin in ihrer Wohnung im Stadtteil Wesertor.
Kripo sucht Zeugen: Dreiste Trickdiebinnen täuschen Seniorin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.