Aktion gegen Hass und Gewalt: Ausstellung "Die Wölfe sind zurück?" auf dem Kasseler Königsplatz

+
Stellte am Dienstag seine 250kg schweren Skulpturen auf dem Königsplatz aus: Bildhauer Rainer Opolka.

Der Brandenburger Bildhauer Rainer Opolka war mit seiner Ausstellung "Die Wölfe sind zurück?" in Kassel. Die Ausstellung richtet sich gegen Hass und Gewalt.

Von Adrian Lenz

Kassel. Es ist eine Aktion gegen Hass und Gewalt, mit der Rainer Opolka seit drei Jahren in Deutschland unterwegs ist. Jetzt war der Bildhauer aus Brandenburg, mit seiner Ausstellung „Die Wölfe sind zurück?“ in Kassel zu Gast. Am Dienstag konnte man acht seiner 80 Wolf-Skulptur auf dem Königsplatz ansehen. Die Wölfe sehen Ehrfürchtig aus, so auch ihre Namen: NSU Mann, Attac, Anführer oder Kraftprotz.

Auch Bürgermeisterin Ilona Friedrich schaute sich die Ausstellung auf dem Königsplatz an.

Anlass der Ausstellung war die Ermordung von Walter Lübcke, auch deshalb wurde der Königsplatz gewählt. „Walter Lübcke war ein König der Menschlichkeit“ so Opolka. Er gibt damit zu verstehen, dass Hasspropaganda und Gewalt nicht zu tolerieren sind. „Ich bringe aber nicht nur eine Botschaft, sondern auch etwas Handfestes“ sagte Opolka. Denn er hat 5.000 Euro für eine würdevolle Gedenktafel zu Ehren von Walter Lübcke gespendet. „Sollte die Familie jedoch keine Tafel wünschen, geht das Geld in die Kasseler Jugendarbeit", erklärt Rainer Opolka.

„Ich bin ganz begeistert von der Resonanz hier in Kassel. Ich komme mit vielen Menschen ins Gespräch, die diesen schrecklichen Mord an Lübcke, die die zunehmende rechte Gewalt genauso verabscheuen wie ich. Das gibt mir Mut, das zeigt mir, dass wir gemeinsam eine Chance gegen Rechts haben. Das ist wichtig, vor allem im Hinblick auf die unsägliche geplante rechte Veranstaltung hier in Kassel am 20. Juli", sagt Rainer Opolka.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gut aufgelegt: DJs der Region trafen sich im Gleis 1

Es hat schon Tradition: Das Kasseler DJ-Treffen! Am Donnerstag fand das Meeting im Gleis statt
Gut aufgelegt: DJs der Region trafen sich im Gleis 1

Sommer Open Air in Kassel: Mark Forster singt auf Messegelände

Der Ticket-Vorverkauf startet am Mittwoch, 23. Oktober
Sommer Open Air in Kassel: Mark Forster singt auf Messegelände

MT Melsungen nach Arbeitssieg auf Tabellenplatz 3

Die MT Melsungen bezwingt den ebenbürtigen HC Erlangen glücklich mit 28:27 und klettert damit auf den dritten Tabellenplatz der Handball-Bundesliga.
MT Melsungen nach Arbeitssieg auf Tabellenplatz 3

Blaulicht zum schnelleren Vorankommen benutzt? Polizei stoppt weißen Cayenne und sucht den Zeugen

Der Porsche Cayenne soll laut dem Zeugen zuvor auf der A 49 illegal ein Blaulicht zum schnelleren Vorankommen benutzt haben.
Blaulicht zum schnelleren Vorankommen benutzt? Polizei stoppt weißen Cayenne und sucht den Zeugen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.