Aktuell: Schwerer Unfall mit Verletzten bei Fuldabrück-Dennhausen

Eben wurde gemeldet, dass es zu einem Verkehrsunfall vor der Fuldabrücke bei Dennhausen gekommen sein soll.

Aktualisiert um 17.20 Uhr

Kassel.  Der Unfall, der sich gegen kurz vor 16 Uhr zwischen Fuldabrück-Dennhausen und Kassel-Niederzwehren ereignete, blockiert weiterhin beide Richtungen.

Wie zwischenzeitlich bekannt wurde, war der Unfallverursacher mit einem roten Ford auf der Landesstraße 3124 zwischen Fuldabrück-Dennhausen und dem Kasseler Stadtteil Niederzwehren unterwegs. In einer kurvigen Gefällstrecke kurz vor dem Gutshof Freienhagen kam der Autofahrer aus bislang ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem Mercedes Kleinwagen einer 46-Jährigen aus Helsa zusammen.

Bislang ist nur bekannt, dass insgesamt drei Beteiligte verletzt wurden. Sie sollen allerdings keine lebensbedrohlichen Verletzungen davongetragen haben.

Die Fahrbahn ist weiterhin in beide Richtungen voll gesperrt. Da die Unfallursache nach wie vor ungeklärt ist, haben die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Kassel-Ost einen Unfallgutachter verständigt. Er wird in Kürze an der Unfallstelle erwartet.

Es wird nachberichtet.

Rubriklistenbild: © Holger Hollemann/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Exhibitionist mit heruntergelassener Hose in der Innenstadt festgenommen

Der Mann entblößte sich am Dienstagnachmittag in der Kasseler Kurfürstenstraße vor der Beifahrerin eines Autos.
Exhibitionist mit heruntergelassener Hose in der Innenstadt festgenommen

Erneuter Einbruchsversuch in Kiosk auf Königsplatz - Zeuge nimmt 13- und 18-Jährigen fest

Nachdem Unbekannte in der Nacht zum Dienstag versuchten in den Kiosk auf dem Königsplatz in der Kasseler Innenstadt einzubrechen, kam es dort in der Nacht zum heutigen …
Erneuter Einbruchsversuch in Kiosk auf Königsplatz - Zeuge nimmt 13- und 18-Jährigen fest

Auf freiem Fuß: Ex-Chef des Sicherheitsdienstes SD 24 vorübergehend aus dem Gefängnis entlassen

Vor kurzem erst verurteilt, jetzt aber schon wieder frei: Die Rede ist von Tim L. (36), dem ehemaligen Chef des Vellmarer Sicherheitsdienstes SD 24.
Auf freiem Fuß: Ex-Chef des Sicherheitsdienstes SD 24 vorübergehend aus dem Gefängnis entlassen

Vom Bodybuilder zum Schauspieler: Kaufunger Chris Noll ist ein Mann für harte Rollen

Nach Dreharbeiten und Statistenrollen im Ausland soll die Karriere von Chris Noll nun in Deutschland starten. Nach einem Auftritt bei „Köln 50667“ hofft er auf den …
Vom Bodybuilder zum Schauspieler: Kaufunger Chris Noll ist ein Mann für harte Rollen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.