Alkohol am Steuer: Polizei stoppt betrunkenen Fahrer

In der Nacht zum Freitag stoppte die Kasseler Polizei einen betrunkenen Fahrer an der Unterneustadt. Der 29-jährige Rumäne war mit 1,5 Promille am Steuer.

Kassel.  Einen betrunkenen 29-Jährigen in seinem Ford Transit stoppte die Polizei gegen 3 Uhr in der Nacht zum Freitag in Höhe einer Tankstelle an der Leipziger Straße in der Kasseler Unterneustadt. Ein Atemalkoholtest hatte bei dem Mann einen Wert von über 1,5 Promille ergeben. Da der bereits in der Vergangenheit wegen einer Trunkenheitsfahrt auffällig gewordene 29-jährige Rumäne keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er die Beamten zunächst ins Polizeigewahrsam begleiten. Erst nach Sicherstellung seines vorgelegten ungarischen Führerscheins aufgrund des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Zahlung einer Sicherheitsleistung entließen sie ihn wieder auf freien Fuß. Er muss sich nun wegen Trunkenheitsfahrt verantworten. Die weiteren Ermittlungen dauern an und werden beim Polizeirevier Ost geführt.

Rubriklistenbild: © mezzotint_fotolia - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Große Ziele der Kasseler eSportler: VP-Gaming.de über den Alltag der Spieler

Die Kasseler Daume und Mientus spielen und trainieren nicht nur selbst, sie organisieren auch ihre Mitglieder. von VP-Gaming.de. 
Große Ziele der Kasseler eSportler: VP-Gaming.de über den Alltag der Spieler

Der Obelisk wird abgebaut: Neuer Standort könnte Florentiner Platz in der Treppenstraße werden

Die Zukunft des Obelisken könnte geklärt sein – sofern der Künstler Olu Oguibe sein Einverständnis gibt.
Der Obelisk wird abgebaut: Neuer Standort könnte Florentiner Platz in der Treppenstraße werden

Obelisk-Posse geht weiter: Stadtverordnetenversammlung will wohl für Treppenstraße plädieren

Heute soll eine Entscheidung über den Standort des Obelisken fallen.
Obelisk-Posse geht weiter: Stadtverordnetenversammlung will wohl für Treppenstraße plädieren

Streife schnappt bei Fahndung Autodieb mit gestohlenem Range Rover

Eine Streife des Polizeireviers Mitte schnappte am gestrigen Sonntagabend in Kassel einen Autodieb mit einem gestohlenem Range Rover.
Streife schnappt bei Fahndung Autodieb mit gestohlenem Range Rover

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.