Alkoholisierter 63-Jähriger legte sich auf Straße

Ein stark alkoholisierter 63-Jähriger hat sich Mittwochnacht auf die Straße gelegt und dort geschlafen. Ein Autofahrer bemerkte ihn und stellte sein Auto zu dessen Sicherheit quer.

Kassel. Richtig und verantwortungsbewusst gehandelt hatte in der Nacht zum heutigen Mittwoch ein Autofahrer, der gegen 2.20 Uhr auf dem Steinweg einen auf der Straße liegenden Mann rechtzeitig entdeckte. Er stoppte seinen Wagen, stellte ihn quer, um den Mann zu schützen und verständigte, wie auch bereits einige andere Verkehrsteilnehmer, den Rettungsdienst. Dieser und eine zwischenzeitlich angeforderte Streife der Polizei trafen wenige Minuten in Höhe der Brüderkirche ebenfalls auf den Mann. Er schlief tief und fest und hatte sich mit seiner Jacke ein Kissen geformt. Die Beamten brauchten einige Zeit, bis der offenbar stark Alkoholisierte aufwachte. Sein Alkoholpegel ließ nicht zu, ihn alleine zu lassen. Da die Rettungssanitäter keine medizinischen Beeinträchtigungen feststellten, brachten ihn die Polizisten zu seiner Sicherheit und Ausnüchterung in das Gewahrsam des Polizeipräsidiums Nordhessen. Der 63-Jährige aus Kassel konnte dann heute Morgen, etwas ausgenüchtert, wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Kassel

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

In Deutschland ist der MEG-Gründer Mehemet Göker wohl juristisch größtenteils fein raus. Doch jetzt droht ihm in der Türkei womöglich eine Haftstrafe, wie die …
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Von wegen Übung: Echter Alarm beim Feuerwehrtag in Oberjossa
Kassel

Von wegen Übung: Echter Alarm beim Feuerwehrtag in Oberjossa

Bad Hersfeld. Aus Spaß wurde Ernst: Während einer Feuerwehr-Feier gerät plötzlich die Scheune in Brand und brennt völlig aus.
Von wegen Übung: Echter Alarm beim Feuerwehrtag in Oberjossa
Wer hat Bernd Brand gesehen?
Kassel

Wer hat Bernd Brand gesehen?

Kassel. Ein Fährtenhund fand die Spur des Vermissten, die zur Straßenbahn-Endhaltestelle an der Druseltalstraße führte.
Wer hat Bernd Brand gesehen?
Kasseler Kinofilm Projekt-Firma "EneMe" muss Insolvenz anmelden
Kassel

Kasseler Kinofilm Projekt-Firma "EneMe" muss Insolvenz anmelden

Der Kasseler Filmemacher Jakob Gisik hat Großes gewagt: Einen Film komplett ohne Fördergelder zu produzieren. Nun musste für das Film-Projekt "EneMe" Insolvenz …
Kasseler Kinofilm Projekt-Firma "EneMe" muss Insolvenz anmelden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.