Für alle, die sich trauen: Hochzeitsmesse in der documenta-Halle

+
Hochzeitsmode für Braut und Bräutigam: Bei den beliebten Modenschauen können täglich um 14 Uhr prächtige Kleider und Anzüge bewundert werden.

Das wichtigste Ereignis im Leben will wohl geplant sein. Zur eingehenden Information rund ums Heiraten, findet am Wochenende die Hochzeitsmesse in der documenta-Halle statt.

Kassel. Wie soll er aussehen, der schönste Tag im Leben? Was tragen Braut und Bräutigam vor dem Traualtar? Wie sollen die Einladungskarten gestaltet werden? Welches Restaurant bietet das passende Ambiente? Wer fotografiert die glücklichsten Augenblicke? Wohin geht die Hochzeitsreise? Solche und eine Vielzahl mehr an Fragen stellen sich für angehende Brautleute bei den Hochzeitsvorbereitungen.

Das wichtigste Ereignis im Leben will wohl geplant sein. Paare, die sich im Jahr 2018 trauen lassen, sind mit einem Besuch der Hochzeitsmesse am Samstag, den 20. Januar und Sonntag, 21. Januar in der Kasseler documenta-Halle gut beraten. Denn hier präsentieren circa 60 namhafte regionale Firmen und Dienstleister vom Fach ihr Know-how sowie Informationen und aktuelle Angebote rund um das Thema Heiraten. In der documenta-Halle wird den Besuchern eine große Auswahl an Angeboten für ihre Hochzeit präsentiert. Brautgeschäfte zeigen die neuesten Trends in weiß, während Herrenausstatter „Ihm“ bei der Auswahl auf die Sprünge helfen – zu sehen auch auf der täglichen Modenschau (14 Uhr).

Allerdings verspricht das Thema Hochzeit wesentlich mehr: Frisuren– und Make-up Tipps erwarten künftige Bräute bei Coiffeur und Kosmetikfirmen. Beim Rundgang über die Hochzeitsmesse beraten die Juweliere bei der Wahl der Eheringe. Hochzeitskutsche oder Limousine? Auch hierzu informieren Fachleute über wichtige Details. Hochzeitsreisen – romantisch schön oder lieber aktiver Freizeiturlaub? Besser im Vorfeld die gemeinsamen Interessen mit der Unterstützung eines Reiseberaters abstimmen, damit es ein Traumurlaub wird. Auswahl und Zubereitung der Hochzeitstorten und -menüs tragen ganz wesentlich zum Gelingen des Festes bei, ebenso das Arrangement im Restaurant. Oder welcher Wein soll den Gästen zu dem großen Tag angeboten werden?

Firmen aus der Region präsentieren ihre Dienstleistungen und beantworten gern alle Fragen. Die Ausstattung für den Hausstand bei jungen Paaren spielt ebenfalls eine bedeutende Rolle. Sogenannte „Hochzeitstische“ haben sich bewährt und werden von Gästen, Verwandten und Bekannten gern beansprucht. Auf der Hochzeitsmesse wird alles präsentiert, was auf eine Geschenkliste gehört. Das Brautpaar kann das passend abgestimmte Arrangement der Tisch- und Saaldekoration besprechen. An den Ständen der Kirchen kann man sich über die Möglichkeiten der kirchlichen Trauung informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Nachdem der Versuch, in das Kiosk einzudringen, offenbar scheiterte, flüchteten die Unbekannten Täter.
Unbekannte versuchen in Kiosk auf Königsplatz einzubrechen und beschädigen teure Glastür

Autobahn 44: Fahrzeugbrand und Unfall am Stauende sorgen für erhebliche Behinderungen Richtung Dortmund

Sehr viel Geduld benötigen am heutigen Montag Verkehrsteilnehmer, die in Nordhessen auf der Autobahn 44 in Richtung Dortmund unterwegs sind.
Autobahn 44: Fahrzeugbrand und Unfall am Stauende sorgen für erhebliche Behinderungen Richtung Dortmund

Treffpunkt des Sommers: Kasseler Kulturzelt eröffnet

Der Auftakt-Act für die diesjährige Kulturzelt-Saison war natürlich wieder fein gewählt und entsprach so komplett dem musikalischen Konzept größter Vielfalt, dass die …
Treffpunkt des Sommers: Kasseler Kulturzelt eröffnet

Auto überschlägt sich nach Auffahrunfall: Drei Verletzte und 20.000 Euro Sachschaden

Am gestrigen Sonntagmorgen kam es auf der Rasenallee in Kassel-Harleshausen zu einem Auffahrunfall, bei dem sich der auffahrende Pkw anschließend überschlug und auf der …
Auto überschlägt sich nach Auffahrunfall: Drei Verletzte und 20.000 Euro Sachschaden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.