"Alles wie immer": Kulturzelt-Saison in Kassel gestartet

Den Auftakt der Konzertreihe machte Flo Mega mit souligen Hip Hop- und Reggae-Klängen.

Kassel. Von all dem Wirbel, den es in den letzten Monaten rund ums Kulturzelt Kassel und um deren ehemaligen Veranstalter sowie der neuen Betreiber gab, war am vergangenen Freitagabend beim Auftak an der Drahrbrücke nichts mehr zu spüren.

 „Es ist ja hier alles wie immer“, hörte man die Gäste sagen. Und das erfreut einen. Denn das heißt ja, dass das spezielle "Kulturzelt-Feeling", das auf dem Platz herrscht, auch dem neuen Betreiberteam rund um Lutz Reimer, Mathias Jakob, Bernhard Weiß und Jürgen Truß gelungen ist. Die ehemaligen Veranstalter Angelika Umbach und Lutz Engelhardt können zu Recht darauf stolz sein, was sie in dne letzten Jahren geschaffen haben. Und dank Hauptsponsor Wintershall Dea geht wirklich auch alles wie immer weiter.

Den Auftakt der Konzertreihe machte Flo Mega mit souligen Hip Hop- und Reggae-Klängen. Nach dem Konzert luden die Kulturzelt-Veranstalter und Sponsor Wintershall Dea geladene Gäste zum traditionellen Empfang in die benachbarte Kantine und den Vorgarten vom Regierungspräsidium.

Weitere Infos zum Programm gibt es hier.

Rubriklistenbild: © Soremski

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Strampler für Sternenkinder: Romy Frömer näht für Frühchen und verstorbene Babys

Romy Frömer näht und häkelt außergewöhnliche Kleidungsstücke. Sie sind klitzeklein und für besondere Menschen gedacht: Frühchen und verstorbene Babys, sogenannte …
Strampler für Sternenkinder: Romy Frömer näht für Frühchen und verstorbene Babys

Gut aufgelegt: DJs der Region trafen sich im Gleis 1

Es hat schon Tradition: Das Kasseler DJ-Treffen! Am Donnerstag fand das Meeting im Gleis statt
Gut aufgelegt: DJs der Region trafen sich im Gleis 1

Sommer Open Air in Kassel: Mark Forster singt auf Messegelände

Der Ticket-Vorverkauf startet am Mittwoch, 23. Oktober
Sommer Open Air in Kassel: Mark Forster singt auf Messegelände

MT Melsungen nach Arbeitssieg auf Tabellenplatz 3

Die MT Melsungen bezwingt den ebenbürtigen HC Erlangen glücklich mit 28:27 und klettert damit auf den dritten Tabellenplatz der Handball-Bundesliga.
MT Melsungen nach Arbeitssieg auf Tabellenplatz 3

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.