Angeblich nix gemerkt: Dank Zeugen ist Unfallflucht geklärt

+

Kassel. Autofahrerin (60) hatte geparkten Wagen beschädigt und war abgehauen. Dank aufmerksamer Zeugen wurde die Flüchtige jedoch ermittelt.

Kassel. Glück für eine 40 Jahre alte Autobesitzerin aus Kassel. Dank Zeugen bleibt sie nicht auf den sitzen, die eine 60-Jährige an ihrem Wagen verursacht hatte. Die Autofahrerin aus dem Landkreis Kassel war mit ihrem Wagen in der Rolandstraße gegen den ordnungsgemäß geparkten Pkw der 40-Jährigen gefahren und weitergefahren, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

 Zeugen beschrieben Autokennzeichen und Fahrerin

Gegen 17.45 Uhr meldeten sich zwei Zeugen unabhängig von einander über den Notruf 110 bei der Leitstelle der Kasseler Polizei und meldeten kurz zuvor eine Unfallflucht in der Rolandstraße beobachtet zu haben. Die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West ermittelten über die abgegebenen Fahrerbeschreibung und das amtliche Kennzeichen eine 60-Jährige aus dem Landkreis Kassel, die die Unfallflucht einräumte. Sie gab gegenüber den Beamten zu, mit ihrem Auto am Unfallort gewesen und an den geparkten Wagen gestoßen zu sein. Im Glauben, nichts kaputt gemacht zu haben, sei sie jedoch weitergefahren, ohne sich darum zu kümmern. Wie die Beamten feststellten, war in Folge des Unfalls an beiden Autos Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstanden.

 Ermittlungen wegen Straftat

Dank der Zeugenhinweise muss das 40-Jährige Unfallopfer nun nicht den Schaden am Außenspiegel und am Kotflügel ihres Autos selbst zahlen. Die 60-Jährige muss sich hingegen wegen der Straftat Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort verantworten. Die Ermittlungen werden von der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel geführt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schulstart in Corona-Pandemie: Mehrstufige Konzepte für Schulen, Kitas und Horte in Kassel

Es gilt eine Pflicht zum Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen in den Schulgebäuden.
Schulstart in Corona-Pandemie: Mehrstufige Konzepte für Schulen, Kitas und Horte in Kassel

Exhibitionist entblößt sich in Kasseler Restaurant und belästigt zwei Jugendliche

Einen unter Alkoholeinfluss stehenden Exhibitionisten nahmen Beamte des Polizeireviers Mitte am gestrigen Mittwochabend in der Kasseler Innenstadt fest.
Exhibitionist entblößt sich in Kasseler Restaurant und belästigt zwei Jugendliche

60-Jähriger geschlagen, getreten und bestohlen: Kripo sucht Zeugen zu möglichem Raub nahe der Uni

Zu einem Raubüberfall, bei dem zwei bislang unbekannte Täter einen 60 Jahre alten Mann zufolge geschlagen, getreten und dann bestohlen haben, soll es am Montagabend in …
60-Jähriger geschlagen, getreten und bestohlen: Kripo sucht Zeugen zu möglichem Raub nahe der Uni

Neuer Leiter Feuerwehr Kassel: Schon beim Hochwasser zeigte er Führungsqualitäten

Tobias Winter ist neuer Leiter der Feuerwehr Kassel, der 39-Jährige war bislang stellvertretender Leiter. Winters Vorgänger Norbert Schmitz ist im September vergangenen …
Neuer Leiter Feuerwehr Kassel: Schon beim Hochwasser zeigte er Führungsqualitäten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.