Angestellte bei Raubüberfall auf Getränkemarkt mit Messer bedroht

+

Zu einem Raubüberfall auf einen Getränkemarkt kam es in der vergangenen Nacht.

Sandershausen.Zu einem Raubüberfall auf den Edeka-Getränkemarkt  in Sandershausen kam es am gestrigen Abend gegen 20.25 Uhr. Der Täter  betrat die Geschäftsräume des Marktes und bedrohte den 18-jährigenAngestellten mit einem Messer. Hierbei forderte er die Herausgabe von Bargeld. Nachdem ihm dieses übergeben worden war, verstaute er die  Beute in einem schwarzen Jutebeutel mit heller Aufschrift.Anschließend flüchtete er zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Täter  wird wie folgt beschrieben: Ca. 180 cm groß, Mitte 20, athletische  Figur, sprach akzentfrei Deutsch, bekleidet war er mit einem dunklen  Kapuzenpulli, eine dunklen Jogginghose. Er trug Handschuhe und hatte  sich zur Maskierung ein Tuch vor das Gesicht gezogen. Zeugen die  verdächtige Beobachtungen gemacht haben werden gebeten sich bei der  Polizei unter 0561/9100 zu melden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zukunft für Kasseler Musik-Event Collapse unklar

Finanzierung schwierig: Das Kasseler Indoor Electronic-Event Collapse fällt auch in diesem Jahr aus.
Zukunft für Kasseler Musik-Event Collapse unklar

Coronavirus in Kassel – und was dann? Wie die Stadt reagieren würde

Das Coronavirus ist auch in Deutschland angekommen. Hierzulande sind es 34 bestätigt Infizierte (Stand Freitag 28. Februar). Auch in Kassel gab es unbestätigte …
Coronavirus in Kassel – und was dann? Wie die Stadt reagieren würde

Polizei-Kontrollen an Karneval: 23 Narren in Nordhessen mussten Führerschein abgeben 

Fast 3.000 Personen hat die Polizei in Nordhessen an Karneval kontrolliert. 23 Autofahrer werden jetzt für einige Zeit zu Fuß gehen müssen.
Polizei-Kontrollen an Karneval: 23 Narren in Nordhessen mussten Führerschein abgeben 

Fahrradstraße Goethestraße: Ortsvorsteher sprach über Umgestaltung

Vor rund einem Jahr hatten die Stadtverordneten beschlossen, dass der westliche Teil der Goethestraße vom Rudolphsplatz bis zur Freiherr-vom-Stein-Straße zur …
Fahrradstraße Goethestraße: Ortsvorsteher sprach über Umgestaltung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.