Anhänger löst sich vom Auto - Mutter und Kind verletzt

+

Kassel. 26-jährige Mutter und ihr 2-jähriger Sohn vom abgelösten Anhänger erfasst und verletzt. Fahrerin steht unter Schock.

Kassel. Heute Morgen ereignete sich ein Unfall, bei dem eine 26 Jahre alte Fußgängerin aus Kassel und ihr 2-jähriger Sohn gegen 9.30 Uhr von einem Anhänger erfasst wurden, der sich zuvor von einem Pkw gelöst hatte, welcher auf dem Umbachsweg unterwegs war. Mutter und Kind sowie die Autofahrerin, die einen Schock erlitt, sind bei dem Unfall verletzt worden.

Die Fahrt der 31-jährigen Autofahrerin aus Kassel mit Anhänger begann im Umbachsweg und führte über die Heiligenröder Straße in Richtung Innenstadt. In Höhe Weserstraße bemerkte sie, dass der Anhänger nicht mehr hinter dem Wagen war.  Die Suche führte zurück bis in den Umbachsweg. Der Anhänger hatte sich wenige Meter nach Fahrtbeginn von der Anhängerkupplung gelöst und war selbständig in den Eingangsbereich eines dortigen Lebensmittelmarktes gerollt.

Dort erfasste der Anhänger die 26-Jährige und ihren Sohn, die dabei verletzt wurden. Die Autofahrerin erlitt einen Schock, nachdem sie das Ausmaß erkannte und musste von der bereits anwesenden RTW-Besatzung ambulant behandelt werden. Die 26-Jährige und ihr Sohn sind zur weiteren Behandlung mit Becken- und Schulterverletzungen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden. Sachschaden war bei dem Unfall nicht entstanden.

Den ersten Ermittlungen an der Unfallstelle zu Folge konnte sich der Anhänger von der Kupplung lösen, da er offenbar nicht korrekt festgemacht wurde.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wo ist die ganze Trauer? Museum für Sepulkralkultur beschäftigt sich mit Tränen und Verlust

Die Sonderausstellung "Lamento", die bis zum 15. März zu sehen ist, beleuchtet die Emotion und den Umgang mit Verlusten aus verschiedenen Perspektiven und außerhalb der …
Wo ist die ganze Trauer? Museum für Sepulkralkultur beschäftigt sich mit Tränen und Verlust

„Knochen haben es mir angetan“: Professor Dr. Marcel Verhoff über die Rechtsmedizin im TV und in der Realität

Im Fernsehen sind die Forensiker immer ein bisschen verschroben oder haben ihr Mittagessen direkt neben der geöffneten Leichestehen. Alles Blödsinn berichtet Professor …
„Knochen haben es mir angetan“: Professor Dr. Marcel Verhoff über die Rechtsmedizin im TV und in der Realität

Ab Donnerstag: Neue Dauerausstellung zur documenta in Kassel eröffnet

Die documenta ist seit dem Jahr 1955 fest in Kassel verortet und hat nach bisher 14 Ausstellungen zahlreiche Spuren in unserer Stadt hinterlassen.
Ab Donnerstag: Neue Dauerausstellung zur documenta in Kassel eröffnet

Aufmerksamer Zeuge hindert junges Quartett am Rollerdiebstahl: Dann schlägt ein Täter zu 

Einem aufmerksamen 45-Jährigen ist es zu verdanken, dass ein Diebstahlsversuch eines unbekannten Quartetts am gestrigen Montagabend im Kasseler Stadtteil Kirchditmold …
Aufmerksamer Zeuge hindert junges Quartett am Rollerdiebstahl: Dann schlägt ein Täter zu 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.