Anni ohne Kopf: Schwimmbad-Puppe wurde von Einbrechern enthauptet

+
Zerstört: Das Schwimmbad Maskottchen Anni war ein Geschenk der Gartenbaufirma Ullrich an das Freibad.

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag im Freibad Harleshausen randaliert.

Kassel. Annis Kopf ist weg. Abgehackt und wahrscheinlich mitgenommen von noch Unbekannten, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag in das Harleshäuser Freibad eingebrochen sind.

Anni ist eine Plastikpuppe im Badeanzug und seit ihrer Übergabe an das Schwimmbad durch die Gartenbaufirma Ullrich so etwas wie das Maskottchen des Freibad Harleshausen. Nun ist Anni kopflos. Eine weitere Plastikpuppe wurde von den Randalierern auf einen Grill gesetzt und offenbar mit glühenden Zigarettenstummeln beschädigt.

Auf der Facebook-Seite des Schwimmbades wurde der Angriff auf die beiden Schwimmbad-Puppen am Montag öffentlich gemacht. „Wir haben Anzeige bei der Polizei Nordhessen erstattet und werden das Videomaterial auswerten. Hinweise bitte an die Polizei“, heißt es dort. Der Sachschaden, den die Unbekannten verursacht haben, liegt bei etwa 400 Euro. Gegen sie ermittelt die Polizei wegen Vandalismus.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ist Kafka wirklich sexy?

Die Hersfelder Festspiele sind in diesem Jahr eine Herausforderung. Kafka soll witzig sein. Das darf doch wohl nicht wahr sein.
Ist Kafka wirklich sexy?

Vermisster Jeffrey K. aus Kassel  wohlbehalten wieder aufgetaucht

Bereits seit dem 17. Februar wurde der 16-Jährige vermisst, nun tauchte er glücklicherweise wieder auf.
Vermisster Jeffrey K. aus Kassel  wohlbehalten wieder aufgetaucht

Kasseler Studentin setzt Vorhandenes zu neuen Collagen zusammen

Inspiration für ihre Kunstwerke holt sie sich aus Literatur.
Kasseler Studentin setzt Vorhandenes zu neuen Collagen zusammen

Hunderte Millionen für Kassels Schulen

Hunderte Millionen für Kassels Schulen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.