Annington: Mieterhöhungen überprüfen lassen

Der Mieterbund Nordhessen e.V. rät Mietern der Deutschen Annington Mieterhöhungen nach Mordernisierungumbauten zu überprüfen.

Kassel. Wie im Februar dieses Jahres bereits angekündigt, hat die Deutsche Annington mit der Heizungsmodernisierung bzw. Gebäudemodernisierung von ca. 250 Wohnungen in Kassel begonnen bzw. wird in Kürze beginnen. Betroffen sind die Mieter in den Bereichen Büchnerstraße 10 und 12, Tischbeinstraße 14 und 16, Mittelfeldstraße 10 bis 20 und 23 bis 29, Naumburger Straße 53 sowie Frasenweg 4 bis 8, Rötheweg 11 und Straßenäckerweg 3 und 5. Die Kosten der Modernisierung sollen im Rahmen einer Mieterhöhung auf die Mieter umgelegt werden.

Nach Informationen des Mieterbundes Nordhessen e.V. sind bereits Modernisierungsankündigungen mit Angabe der voraussichtlichen Mieterhöhung an die betroffenen Mieter verschickt worden. Der Mieterbund Nordhessen e.V. rät allen betroffenen Mietern, bereits die Ankündigung der Modernisierung, spätestens dann aber die noch folgende eigentliche Mieterhöhung, intensiv in formeller und materieller Hinsicht  prüfen zu lassen.

Der Geschäftsführer des Mieterbundes Nordhessen e.V., Rechtsanwalt Folker Gebel, weist darauf hin, dass sich durch die Modernisierung oftmals auch die seit langem überfälligen Instandsetzungsarbeiten erledigen. Die Kosten der fälligen Instandsetzung müsse der Vermieter jedoch von den Gesamtkosten der Modernisierung abziehen, was oft nicht oder nicht ausreichend von Vermieterseite vorgenommen  wird. Ferner müsse der Vermieter evtl. öffentliche Fördermittel offenlegen und herausrechen. Und schließlich gebe es verschiedene Mietvertragsgestaltungen, in denen eine Modernisierungsmieterhöhung grundsätzlich ausgeschlossen sei.

Der Mieterbund Nordhessen e.V.  wird in den kommenden Tagen eine entsprechende Flugblattaktion dazu starten und sich an alle betroffenen Annington-Mieter wenden und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Ein unter Alkoholeinfluss stehender 47-jähriger Mann, der fremdenfeindliche Äußerungen getätigt haben soll, sorgte am Montag gleich mehrmals für größeres Aufsehen. So …
Nach "Sieg Heil"-Rufen: Polizei nimmt Mann am Bahnhof Wilhelmshöhe fest

Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

Eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern, die sich zunächst im Bereich des Martinsplatzes sowie am Stern und im weiteren Verlauf am Katzensprung ereignete, …
Drogen-Geschäfte? Junge Männer prügelten sich mehrfach in Kassel

documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Die Diskussion um das geplante documenta-Institut in zentraler Lage der Innenstadt kocht weiter hoch. Nun hat sich die Grüne Jugend für das Projekt stark gemacht und …
documenta-Institut: Bebauung von Parkflächen, nicht vom Karlsplatz

Angriff mit Hammer und Baseballschläger: Gruppe attackiert drei Männer im Nordstadtpark

Am vergangenen Samstagabend, gegen 18.45 Uhr sollen drei Männer, im Alter von 24 und 26 Jahren, im Kasseler Nordstadtpark durch eine Gruppe von ca. zehn Männern mit …
Angriff mit Hammer und Baseballschläger: Gruppe attackiert drei Männer im Nordstadtpark

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.