Artisten-Nachwuchs präsentiert sich im Jugendvarieté Rambazotti

1 von 36
Sind derzeit fleißig am Proben. Die Artisten vom Jugendvarieté Rambazotti mit Zirkusdirektorin Iris Riedmüller (4.v.re.), Zirkuspädagoge Kolja Bukowski (li.) dem Kasseler Breakdance-Künstler Damaso Mendez-Leroy (li. vorne) und Rhönrad-Artistin/Trainerin Clara Florentine Raffenberg (3.v.li.).
2 von 36
Rambazotti Jugendzirkus
3 von 36
Rambazotti Jugendzirkus
4 von 36
Rambazotti Jugendzirkus
5 von 36
Rambazotti Jugendzirkus
6 von 36
Rambazotti Jugendzirkus
7 von 36
Rambazotti Jugendzirkus
8 von 36
Rambazotti Jugendzirkus

Das Programm dreht sich um einen wilden Einbruch", berichtet Zirkusdirektorin Iris Riedmüller.

Kassel. „Alexa ermittelt“ –in der Manege geht es im 15. Jugendvarieté von Rambazotti hoch her. Für das Programm, das am Freitag, 27. Dezember, um 19 Uhr Premiere feiert, sind die jungen Nachwuchsartisten derzeit fleißig am Üben.

Wir schauten bei den Proben vorbei. „Das Programm dreht sich um einen wilden Einbruch“, berichtet Zirkusdirektorin Iris Riedmüller. Und setzt sich gesellschaftskritisch mit dem Thema Sprachassistenten auseinander.

Im Programm vernetzt sich „Alexa“ mit ihren Schwestern. Wendige Akrobatinnen überwinden Lichtschranken im Tresorraum, Kunsträder werden zu Fluchtfahrzeugen. Eine Verdächtige flieht über den Balkon und im Schatten finden dubiose Kofferübergaben statt.

Sind derzeit fleißig am Proben. Die Artisten vom Jugendvarieté Rambazotti mit Zirkusdirektorin Iris Riedmüller (4.v.re.), Zirkuspädagoge Kolja Bukowski (li.) dem Kasseler Breakdance-Künstler Damaso Mendez-Leroy (li. vorne) und Rhönrad-Artistin/Trainerin Clara Florentine Raffenberg (3.v.li.).

Denn nach dem Erfolg „Im Reich der Schatten“ letzten Winter werden diesmal zwei Schattenwände aufgebaut. Während Luftartistinnen am Seil über sich hinauswachsen, lassen sich andere aus schwindelnder Höhe am Tuch hinabstürzen. Atemberaubend springen Einradfahrerinnen Seil und waghalsig Treppen hinauf; so entsteht ein Lieferando-Boten-Chaos auf Einrädern. Das atemberaubende, aberwitzige und anregende Programm glänzt u.a. mit Vertikalseil, 007 als Breakdancer, Rhönrad-Akrobatik, Ringduo, leuchtender Balljonglage und Feuertanz.

Karten sind erhältlich für 15 Euro, ermäßigt 12 Euro, Kinder bis 14 Jahren frei. Termine: Premiere Fr. 27. 12. um 19 Uhr, Sa. 28. 12. um 19, So. 29. und Mo. 30. 12. um 17 Uhr. Am vierten Januarwochenende Sa. 25. um 19/So. 26. um 17 Uhr, sowie im Februar .Vorbestellungen am Telefon 0561/44440 oder per Mail an info@rambazotti.de. Weitere Infos gibt es unter: www. rambazotti.de

Weitere Infos gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stadt Kassel erlässt Gastronomie die Gebühren für Nutzung öffentlicher Flächen

Die Stadt Kassel will Gewerbetreibende in Gastronomie und Einzelhandel unterstützen: So sollen für den Zeitraum vom 1. März bis 31. Oktober 2020 die …
Stadt Kassel erlässt Gastronomie die Gebühren für Nutzung öffentlicher Flächen

Poller am Hauptfriedhof umgefahren: Autoinsassen reißen Kennzeichen ab und flüchten

Das Weite suchten in der Nacht zum Montag die Insassen eines silbernen BMW M5, nachdem sie mit dem Wagen einen Steinpoller am Hauptfriedhof umgefahren hatten.
Poller am Hauptfriedhof umgefahren: Autoinsassen reißen Kennzeichen ab und flüchten

Unbeteiligte Gruppe verhilft unbekannter Ladendiebin zur Flucht

Ein aufsehenerregender Ladendiebstahl ereignete sich am Freitagmittag in der Fußgängerzone der Kasseler Innenstadt.
Unbeteiligte Gruppe verhilft unbekannter Ladendiebin zur Flucht

Wegen Notebook: Geschäftsmann mit Schusswaffe in Kassel bedroht

Eine Notebooktasche erbeuteten zwei männliche Täter Samstagabend gegen 22.10 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Frankfurter Straße.
Wegen Notebook: Geschäftsmann mit Schusswaffe in Kassel bedroht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.