Asylbewerber klauten Studentin im Zug den Laptop

+

Auf der Fahrt nach Kassel wurde einer Studentin aus Gießen der Laptop geklaut. Die Bundespolizei nahm einen Tatverdächtigen fest, der zweite flüchtete

Kassel/Neustadt. Zwei Bundespolizisten habenam Sonntag Abend zwei mutmaßliche Diebe im Bahnhof Neustadt gestoppt. Beide Männer stehen im Verdacht eine 21 Jahre alte, aus Kassel stammende, Studentin der Universität Gießen, während der Zugfahrt nach Kassel bestohlen zu haben. Ein 24-jähriger Algerier wurde vorläufig festgenommen. Einem zwei Jahre älteren Komplizen gelang bei der Kontrolle die Flucht.

Die beiden Männer, beide als Asylbewerber im Landkreis Marburg-Biedenkopf gemeldet, waren unterwegs im Regionalexpress 4162. Sie hatten eine Reisetasche und ein Laptop bei sich, als sie von den Beamten beim Ausstieg in Neustadt angesprochen wurden. Einen Eigentumsnachweis konnten beide nicht erbringen.

Besonders bei einem Teil der Beute, einer Schminktasche, gerieten die Männer in Erklärungsnot. Kurzerhand traten beide die Flucht an.

Der 24-Jährige wurde nach kurzer Verfolgung gefasst. Da er sich der Festnahme widersetzen wollte, wurde er mit Handschellen gefesselt. Ein Bundespolizist wurde hierbei leicht verletzt.

Auf richterliche Anordnung musste der 24-Jährige die Nacht auf Montag  in der Gewahrsamszelle des Bundespolizeireviers Gießen verbringen. Am Nachmittag soll der Mann dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen beide Männer ein Strafverfahren eingeleitet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Übernachtungs-Rekord: Kassel knackt die 1-Millionen-Marke

Was sich im vergangenen Herbst bereits angedeutet hatte, wird nun von den aktuellen Tourismuszahlen klar bestätigt: Mit genau 1.015.754 Übernachtungen und 562.392 …
Übernachtungs-Rekord: Kassel knackt die 1-Millionen-Marke

Ab 1. März gilt die Impfpflicht gegen Masern: Was Eltern jetzt beachten müssen

Der Körper ist von roten Pusteln übersät, starkes Fieber schwächt den kleinen Körper des Schulkinds. Die Diagnose: Masern! Sie werden häufig als Kinderkrankheit abgetan. …
Ab 1. März gilt die Impfpflicht gegen Masern: Was Eltern jetzt beachten müssen

Stein-Attacke aufs Jobcenter Kassel: Unbekannter schlägt Scheiben ein

Ein bislang unbekannter Mann schlug am Dienstag Scheiben des Kasseler Jobcenters ein. Die Polizei fahndet nun nach ihm. Eine Personenbeschreibung liegt vor, denn der …
Stein-Attacke aufs Jobcenter Kassel: Unbekannter schlägt Scheiben ein

Nach tödlichem Unfall auf der A7 bei Lutterberg: Vollsperrung dauerte bis in die Nacht

Bei dem Unfall am Dienstagmittag auf der A 7 bei Staufenberg im Landkreis Göttingen ist ein 61-Jähriger aus Schmalkalden in Thüringen ums Leben gekommen.
Nach tödlichem Unfall auf der A7 bei Lutterberg: Vollsperrung dauerte bis in die Nacht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.