Auch Kosmetikstudio sind geschlossen: Hier einige Tipps für zuhause

Aufgrund der Corona-Krise sind derzeit nicht nur Friseurläden, sondern auch alle Kosmetiksalons geschlossen. Doch was tun, wenn Gelnägel rauswachsen oder abbrechen?

VON ULF SCHAUMLÖFFEL UND NADJA FELDLE

Kassel. „Mit einigen Hilfsmitteln müssen Haut, Haare und Nägel nicht verwahrlosen“, berichten Kosmetikerin Johanna Thellmann (Kosmetikstudio Johanna Thellmann) und Hair & Make up-Artist Sarah Pfannkuche (Miss Pancake). Zur Überbrückung seien kleine Behandlungen auch zuhause möglich.

Darf momentan nicht arbeiten, gibt aber Tipps für zuhause: Hair & Make up-Artist Sarah Pfannkuche (Miss Pancake, Tischbeinstraße 121).

Die Kasselerinnen geben Tipps vom Augenbrauen und Wimpern färben über dauerhafte Haarentfernung und Gesichtsbehandlung bis hin zum Nageldesign. Aber natürlich sind die nur eine Notlösung und kein hundertprozentiger Ersatz für den Besuch beim Schönheits-Profi, die darauf warten, für ihre Kunden endlich wieder öffnen zu können. „Natürlich ist nicht jede Anwendung im eigenen Bad ratsam“, so Pfannkuche. Zum Thema Augenbrauen und Wimpern sagt die Expertin: „Vor Wimpern-Lifting rate ich ab, da dabei zu viel Chemie im Spiel ist und schnell etwas davon ins Auge laufen kann. Wimpern färben oder auch eine Augenbrauen-Laminierung ist mit handelsüblichen Sets wie beispielsweise aus Drogeriemärkten aber übergangsweise möglich.“ Dabei könne man nicht viel falsch machen.

Auch Johanna Thellmann verrät, wie die Haut über die Lockdown-Zeit kommt: „Ganz entscheidend ist hier die richtige Pflege. Die Haut sollte morgens und abends gründlich gereinigt werden, denn sonst helfen auch die Cremes und Seren nichts. Die Pflegeprodukte sollten dabei aufeinander abgestimmt sein und dem Hauttyp entsprechen. Viele Kunden lassen sich telefonisch beraten und erhalten kontaktlos die richtige Pflege für zuhause, bis wir wieder öffnen dürfen“, so die Kasselerin, die seit über 20 Jahren als Kosmetikerin in Kassel-Eichwald tätig ist. Dass nun schon seit fast drei Monaten die Studios geschlossen sein müssen, sieht sie kritisch. „Wir haben schon vor der Pandemie hohe Hygienestandards erfüllt, arbeiten in den Kabinen nur an einer Kundin und tragen generell Schutzmasken, Handschuhe und sorgen für gründlichste Desinfektion. Für viele Kunden sind wir Kosmetiker – auch über die noch erlaubten medizinischen Anwendungen wie Fußpflege – systemrelevant.“

Berät Kunden telefonisch unter 0561 50346868 und hofft, dass sie ihr Kosmetikstudio im Eichwald demnächst wieder öffnen darf: Johanna Thellmann.

Doch bis die Salons erneut öffnen dürfen, muss selbst Hand angelegt werden. „Gel- und Fingernägel sollte man selbstständig kurz halten, damit sie nicht abbrechen. Normalerweise erhält man nach einer Behandlung im Salon die professionelle Einwegnagelpfeile mit nach Hause. Mit dieser, aber auch mit handelsüblichen Pfeilen kann man die Nägel kurzhalten und gegebenenfalls frisch lackieren, sollte das Gel rauswachsen.“ Gerade in der kalten Jahreszeit können reichhaltige Handcremes und -bäder trockener und rissiger Haut vorbeugen.

Wer ansonsten regelmäßig zur professionellen Haarentfernung ins Studio gegangen ist, muss sich nun überlegen: waxen oder wachsen lassen. Will man die lästigen Haare übergangsweise loswerden, helfen Rasierer, Epilierer oder Kaltwachsstreifen. Vom Heißwachs raten die Experten eher ab, da die Haut bei falscher Anwendung zu sehr strapaziert und/oder verbrannt werden kann. Das sollte man lieber den Profis überlassen, die darauf hoffen, demnächst wieder für ihre Kunden öffnen zu dürfen.

Rubriklistenbild: © MEV Verlag, Germany

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Am Abend seines 40. Geburtstages hat der aus Kassel stammende MEG-Gründer Mehmet Göker seiner Auserwählten in der Türkei einen Antrag gemacht.
MEG-Gründer Mehmet Göker hat sich in der Türkei verlobt

Herkules bleibt weiter tabu MHK öffnet Museen wieder ab dem 12. Mai 2020

Aufgrund der 4. Verordnung der hessischen Landesregierung zur Eindäm- mung der Corona-Pandemie sind die Einrichtungen der MHK seit dem 15. März 2020 geschlossen. …
Herkules bleibt weiter tabu MHK öffnet Museen wieder ab dem 12. Mai 2020

Kassels Oberbürgermeister und die Zissel-Präsidentin sind ein Paar

Wir lüften Kassels süßestes Geheimnis: der Kasseler OB Christian Geselle und die Präsidentin vom Kasseler Zissel, Janine Herr, sind ein Paar. Und das schon seit …
Kassels Oberbürgermeister und die Zissel-Präsidentin sind ein Paar

Kasseler Nordstadt: 24-Jähriger hantiert mit Waffe - vier Polizisten leicht verletzt

Offenbar unter Alkohol- und Drogeneinfluss war ein 24-Jähriger aus Kassel in der Nacht von Freitag auf Samstag mit einer Waffe in der Hand in der Holländischen Straße in …
Kasseler Nordstadt: 24-Jähriger hantiert mit Waffe - vier Polizisten leicht verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.