Auefeld-Schule in Kassel: 49 infizierte Schülerinnen und Schüler – vorsorgliche Quarantäne für Hortkinder

Schnelltest
+
Ein Schüler macht vor der ersten Stunde an einer Schule einen Corona-Schnelltest.

Derzeit sind gerade ungeimpfte Kinder in Kitas, Horten und Schulen besonders von der aktuellen Corona-Welle berührt. Besonders betroffen ist die Auefeldschule: Insgesamt 52 Personen sind bisher positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Kassel. Infiziert sind aktuell 49 Schüler und Schülerinnen sowie zwei Lehrkräfte. „Wir stehen jetzt in engem Kontakt mit der Schulleitung, die für uns als Sprachrohr zu den Eltern sehr wichtig ist. Gemeinsam versuchen wir auch für die Eltern und ihre Kinder eine größtmögliche Sicherheit in der Schule herzustellen“, so Gesundheitsdezernentin Ulrike Gote. Alle positiv getesteten Personen müssen sich unverzüglich in Quarantäne begeben. Sie können sich, sofern keine Krankheitsanzeichen vorliegen, ab dem siebten Tag nach dem letzten Kontakt mit der infizierten Person mit einem PCR-Test freitesten. Besteht ein vollständiger Impfschutz ist das Freitesten per PCR-Nachweis auch ab dem fünften Tag nach dem letzten Kontakt mit der infizierten Person möglich, ab dem siebten Tag mit einem qualifizierten Antigen-Schnelltest.

Vorsorgliche Quarantäne für Hortkinder

„Da in der Hortbetreuung nicht ausgeschlossen werden kann, dass die betreuten Kinder mit den infizierten Personen Kontakt hatten, haben wir uns zur Quarantäne-Anordnung aller 169 Hortkinder entschlossen. Dadurch wollen wir zum einen die Infektionskette sicher unterbrechen und zum anderen auch besonders vulnerable Gruppen unter den Betreuten schützen“, so Gote. Die Auefeldschule betreut in Kooperation mit der August-Fricke-Schule auch Kinder mit speziellem Förderbedarf. Gote weiter: „Ich weiß, dass die Quarantäne der Kinder sehr vielen Eltern erneut alles abverlangt. Doch ich hoffe auf ihre Mithilfe und das Verständnis, dass wir die Infektionskette nur so unterbrechen können.“

Personen, die sich mit Corona infiziert haben, können neben der eigenen Benachrichtigung der Kontaktpersonen diese auch online dem Gesundheitsamt Region Kassel melden. Das Formular dazu ist auf www.kassel.de/civ-meldungcoronapositiv online gestellt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Polizei nimmt offenbar verwirrten Randalierer mit Messer in Kasseler Café fest: Der beißt einen Beamten
Kassel

Polizei nimmt offenbar verwirrten Randalierer mit Messer in Kasseler Café fest: Der beißt einen Beamten

Am Samstagabend riefen Mitarbeiter eines Cafés am Kasseler Friedrichsplatz gegen 20.50 Uhr die Polizei wegen eines scheinbar verwirrten Mannes, der dort randalierte und …
Polizei nimmt offenbar verwirrten Randalierer mit Messer in Kasseler Café fest: Der beißt einen Beamten
22-Jähriger beklaut wehrlosen Pfandflaschen-Sammler: Dieb kommt dank Zeugenhinweisen nicht weit
Kassel

22-Jähriger beklaut wehrlosen Pfandflaschen-Sammler: Dieb kommt dank Zeugenhinweisen nicht weit

Zu einem äußerst gewissenlosen Diebstahl kam es in der Nacht zum Sonntag in der Unteren Königsstraße in Kassel.
22-Jähriger beklaut wehrlosen Pfandflaschen-Sammler: Dieb kommt dank Zeugenhinweisen nicht weit
Nach Aus mit Thomalla: MT-Star Silvio Heinevetter im Liebes-Urlaub mit neuer Freundin
Kassel

Nach Aus mit Thomalla: MT-Star Silvio Heinevetter im Liebes-Urlaub mit neuer Freundin

Für Silvio Heinevetter und seine MT Melsungen wird es am 10. Januar wieder ernst, denn dann geht es los mit der Vorbereitungen. Doch so lange ist beim MT-Star noch …
Nach Aus mit Thomalla: MT-Star Silvio Heinevetter im Liebes-Urlaub mit neuer Freundin
Testzentrum in Kassel-Wilhelmshöhe seit Mittwoch wieder geöffnet
Kassel

Testzentrum in Kassel-Wilhelmshöhe seit Mittwoch wieder geöffnet

Seit März bietet die Apothekerin Angela Müller-Rebstein von der Landgraf-Karl-Apotheke in einem rund 90 Quadratmeter großen Testzentrum im City-Center Wilhelmshöhe …
Testzentrum in Kassel-Wilhelmshöhe seit Mittwoch wieder geöffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.